Jermichael Selders wird ein Griffin

Nachdem die Greifen jahrelang auf einen amerikanischen Passempf├Ąnger gesetzt haben, wird 2019 ein Runningback die Offensive des Rostocker GFL 2 Teams unterst├╝tzen.

Mit Jermichael Selders kommt dabei ein Spieler mit einer ganz besonderen Geschichte an die Ostseek├╝ste. Der Cousin von NFL Pro Bowler Owen Daniels zeigte schon fr├╝h sein gro├čes Footballtalent und erlief in seinem letzten Highschooljahr auf h├Âchstem Niveau in Texas 1600 Yards und 18 Touchdowns. Der explosive Balltr├Ąger, der eine offizielle 100m Zeit von 10.4 Sekunden vorweisen kann, wurde daraufhin von zahlreichen erstklassigen Colleges umworben, so zum Beispiel Arkansas, West Virginia und Baylor. Schlussendlich landete Selders bei den New Mexico State Aggies, welche auch in der h├Âchsten Collegeliga der USA spielen. Auf seine Collegekarriere folgten Probetrainings bei den Green Bay Packers, den Detroit Lions und in der CFL, bevor er den Sprung nach Europa wagte und 2017 in Serbien bei den Novi Sad GAT Dukes anheuerte. Dort avancierte Selders unmittelbar zum Rushing Leader (Yards und TD┬┤s) der ersten serbischen Liga und konnte mit seinem Team den CEFL- Cup gewinnen.

Offensive Coordinator Trevor Abbott ist von den Qualit├Ąten seines neuen Spielers ├╝berzeugt: ÔÇ×Ich freue mich ├╝ber die Geschwindigkeit, die Jermichael 2019 in unser offensives Backfield bringen wird. Sein Speed aber auch seine Qualit├Ąt die harten Yards durch die Mitte zu nehmen, wird es gegnerischen Defenses schwer machen, sich auf ihn einzustellen.ÔÇť

Welcome to the Griffins Jermichael!

Von Jens Putzier

Verein ….

Reklame

Scroll to Top