Karl Krull Gedenklauf in Steinhagen

Seit vielen Jahren ist die kleine Gemeinde mit dem örtlichen Sportverein Gastgeber fĂŒr die Sommerstation des Laufcups Mecklenburg-Vorpommern. Als Wertungslauf im Laufcup bei den Erwachsenen und im Nachwuchslaufcup unseres Bundeslandes ist die Veranstaltung schon fest im Laufkalender vieler Athletinnen und Athleten verankert und erfreut sich immer grĂ¶ĂŸerer Beliebtheit. Der wirklich sehr schnelle Wendekurs auf dem Radweg in Richtung Negast bei Stralsund und natĂŒrlich auch die Aussicht auf die begehrten Cup-Punkte spornten wieder ĂŒber mehr als 200 Ausdauersportler aus ganz Mecklenburg-Vorpommern zu ganz tollen Leistungen an und das bei kĂŒhlen Ă€ußeren Bedingungen und einem kantigen Gegenwind.

Das Foto zeigt Ausdauersportler des SC Laage. Foto: Christine Boldt

Der Sportclub Laage war mit 50 LĂ€uferinnen und LĂ€ufern aller Altersklassen angereist und konnte durchaus wieder ĂŒberzeugen. Trotz des Fehlens einiger LeistungstrĂ€ger konnten die ClublĂ€ufer*innen in ihren Wertungen  sehr ordentlich Punkte erlaufen. Als Schnellster, aus Sicht des SC Laage, lief der 35-jĂ€hrige Steffen Schirmer nach 39,01 Minuten auf den 2. Rang seiner Wertungsklasse. Altersklassensieger in der Klasse der ĂŒber 55-jĂ€hrigen MĂ€nner wurde Stefan Grobbecker. Nach 41,17 Minuten erreichte der Teschower das Ziel auf dem Fußballplatz des Gastgebers. Bei den Frauen konnte Sandra Murr nach 45,13 Minuten ĂŒber den 2.Rang und eine neue persönliche Bestleistung jubeln. Ihr folgten vereinsintern die 21-jĂ€hrige Stella Grobbecker (45,53 min) als 2.ihrer Wertungsklasse und die 19-jĂ€hrige Joelina Raith. Sie siegte in der Klasse der unter 20-jĂ€hrigen nach 46,58 Minuten.  Über die 5 Kilometer Strecke, die als Cuplauf der Jugend vorbehalten war, konnten Niclas LĂŒbs (20,09 min) in der Wertung der unter 18-jĂ€hrigen und der 12-jĂ€hrige Lennox Raith (21,26 min) gewinnen. Bei den MĂ€dchen gelang das der 13-jĂ€hrigen Johanna Heuck nach 22,40 Minuten. Schnellste RecknitzstĂ€dterin wurde die fast 16-jĂ€hrige Juliane Göllnitz  nach 21,35 Minuten. Im 2 Kilometer langen SchĂŒlerlauf konnten die Nachwuchssportler*innen des SC Laage ebenfalls gut punkten. Schnellster Junge wurde vereinsintern Erik Ostertag (3. / 8,46 min) vor Maximilian KĂŒhl  (4. / 8,55 min). Paola Alegra Paeschke (2. / 9,25 min) wurde als schnellste Laager LĂ€uferinnen in die Ergebnisliste aufgenommen. Vereinsintern folgte ihr Johanna KĂŒhl (1. U10 / 10,05 min) vor Hedi Svenja Schneider (3. U10/ 10,25 min)

ast

Scroll to Top