Karolina Raskina Cup: Erfolgreiche Premiere in Berlin

Rostocker Sportgymnastinnen ├╝berzeugen an allen Handger├Ąten

Erstmalig wurde der Internationale Karolina Raskina Cup in der Rhythmischen Sportgymnastik in Berlin ausgetragen. 179 Gymnastinnen aus 7 L├Ąndern sind bei diesem Turnier gestartet. In den verschiedenen Kategorien und Altersklassen nahmen auch 5 Rostocker Gymnastinnen teil. Bei diesem hochkar├Ątigen Wettkampf vertraten Sophie Davydova, Isabel Freyhof, Siri Supliet, Anna-Katharina Lewin und Sarah von der Osten-Sacken den HTV Rostock.

Am hei├česten Tag des Jahres hie├č es zun├Ąchst einmal die Konzentration lange hochzuhalten. Denn durch die Vielzahl der gemeldeten Gymnastinnen gingen Sophie Davydova und Isabel Freyhof im Jahrgang 2010 erst am sp├Ąten Nachmittag um 17:30 Uhr in ihren Wettkampf. Beide zeigten zwei ├ťbungen. Bei diesem Wettkampf wurde – anders als sonst, wo durchaus 3 Jahrg├Ąnge in einer Altersklasse starten – jeder Jahrgang einzeln bewertet. Sophie konnte mit dem Handger├Ąt Reifen ├╝berzeugen und sicherte sich die Silbermedaille und auch Isabel Freyhof zeigte eine sehr sichere ├ťbung mit dem Band und konnte hiermit ganz nach oben auf das Treppchen.

Mit dem Ball reichte es f├╝r Sophie f├╝r Platz 4 gleich hinter ihrer Vereinskollegin Isabell. Ebenfalls mit dem Band ├╝berzeugte Siri Supliet im Jahrgang 2009 und holte sich Gold. Mit dem Ball platzierte sie sich auf Rang 3. Erst am Abend um 20:00 Uhr mussten Sarah und Anna-Katharina ÔÇô beide traten im Jahrgang 2008 an – noch mal alles geben. Sie hatten Konkurrenz aus D├Ąnemark in ihrer Riege. Trotz des sp├Ąten Abends behielten beide die Nerven. Anna-Katharina ├╝berzeugte mit ihrer Ball├╝bung die Wettkampfrichter, hier gewann sie Silber und Bronze mit ihrer Reifen├╝bung. Sarah turnte sich mit ihrer Band- und Ball├╝bung zu Platz 1 und konnte die Wettkampfrichter durch starken Ausdruck in ihren ├ťbungen ├╝berzeugen. So gewann sie am Ende eines langen Wettkampftages erfreulicherweise den Titel ÔÇ×Miss ExpressionÔÇť.

Gruppenfoto v.l.n.r: Siri Supliet, Anna-Katharina Lewin, Sarah von der Osten-Sacken, Isabel Freyhof, Sophie Davydova | Bild: @ Harald von der Osten-Sacken

Insgesamt war es nicht nur ein sch├Âner, erfolgreicher Abschluss vor der bevorstehenden Sommer- und Wettkampfpause f├╝r den HTV Rostock, sondern auch ein gut organisiertes Turnier so Trainerin Linn Willamowius. Einen gro├čen Dank auch an Anke Radke, f├╝r die Anmeldung zu diesem Turnier sowie an das ganze Trainierteam: Anke Radke, Linn und Pauline Willamowius und Helga Hrdina f├╝r die sehr gute Vorbereitung auf den ersten internationalen Wettkampf der M├Ądchen.

Text: HTV Rostock, Abt. Rhythmische Sportgymnastik

Impressionen

Nach oben scrollen