Im Zuge des Laager Volkssporttages organisierte auch in diesem Jahr die Laufgruppe des SC Laage einen Volkslauf nur für Kindergartenkinder und Schulanfänger. Und die Kleinen zeigten bei ihrem 4.Kita-Lauf wirklich was in ihnen steckt.

Der Rundkurs mitten im Laager Stadtwald war erst am Vorabend durch Mitglieder der Laager Laufgruppe vorbereitet worden, so dass sich die Laufstrecke in einem hervorragenden Zustand befand. Die Kinder ihrerseits bedankten sich bei guten äußeren Bedingungen mit spannenden Wettkämpfen über 500 Meter für die Kleinsten und 1500 Meter für die zum Teil schon erfahrenen, kleinen Läuferinnen und Läufer bei den Organisatoren. Die Stimmung an der Strecke war einfach toll.

Viele der Eltern, Großeltern und Freunde trauten ihren Augen kaum, wie anstrengungsbereit die Kleinen sein konnten und nicht wenige waren einfach von der Atmosphäre begeistert. Bestimmt erinnerten sie sich doch an ihre Kindheit und genossen die gemeinsame Zeit. Auf die oft gestellten Fragen, warum dieser Lauf mit so viel Engagement vorbereitet und durchgeführt wird, antwortete der 1.Vorsitzende des SC Laage, Uwe Michaelis, in einem persönlichen Gespräch ganz sachlich: “Letztendlich möchten die Organisatoren dem Bewegungsmangel der Kinder entgegen treten und natürlich potentielle Talente für die Laufgruppe des SC Laage sichten. Im Anschluss an die Läufe, es wurde in verschiedenen Altersklassen und auf unterschiedlich langen Distanzen gelaufen, wurden alle Mädchen und Jungen in der alten Recknitzsporthalle mit Medaillen und die Besten mit Pokalen geehrt. Die Siegerehrungen wurden vom Wohnungswirtschaftler der Laager Wohnungsgesellschaft mbH,  Herrn Stefan  Warncke und dem 1.Vorsitzenden des Sportclubs Laage, Uwe Michaelis, vollzogen. Abschließend gilt den engagierten Freunden und Mitgliedern des SC Laage ein herzlicher Dank, die sich für die Veranstaltung eingesetzt hatten. Die Anmeldung, Versorgung  der Sportler und Auf-und Abbaukommandos , alles war in guten, fleißigen Händen und lief reibungslos zum Wohle der Aktiven. Neben der Laager Wohnungsgesellschaft gilt natürlich der Stadt Laage und hier sei Birgit Hahn namentlich erwähnt ein besonderer Dank.

Neben der Werbung für den Laufsport zählte außerordentlich die Zeit in der Gemeinschaft. Mit diesem Kinderlauf beteiligte sich die Laufgruppe des Sportclubs Laage an der bundesweiten Mitmach-Initiative, „Kinder stark machen“, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Deren Ziel ist eine frühe Suchtvorbeugung. Durch die Stärkung des Selbstvertrauens und die Förderung ihrer Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit sollen Kinder und Jugendliche lernen, auch gegen Gruppendruck „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art zu sagen.

SC Laage

Ehrentafel

 

Jahrgang / Strecke Sieger – Jungen Siegerin – Mädchen
2010 / 11  1080 m (3 Runden) Erik Ostertag Lara Weikert
2012         1080 m (3 Runden) Ole Schuster Hanna Beu
2013          720 m (2 Runden) Rade Budniak Johanna Kühl
2014 u. j.    360 m (1 Runde) Moritz Strauß Karla Ogrodowicz

Fotos: Ralf Sawacki