Mutter-Sohn-Gespann vertrat den SCL bei den diesj├Ąhrigen Hallen-Landestitelk├Ąmpfe ├╝ber 2.000 m und 3.000 Meter

Trotz der wenig einladend wirkenden Wettervorhersagen und denen damit verbundenen, schwierigen Anreisen waren die Starterfelder bei den diesj├Ąhrigen Hallen-Landesmeisterschaften ├╝ber die Distanzen von 2.000 m und 3.000 Metern qualitativ gut besetzt und die Ergebnisse waren durchaus beeindruckend. Im Jahnsportforum der Vier Tore Stadt fanden die Aktiven sehr gute Bedingungen vor und bedankten sich auf ihre Weise – mit zum Teil sehr guten Ergebnissen.

Besonders erfreulich war, aus Sicht des ├ťbungsleiterteams der Laager Laufgruppe, die Leistung des 12-j├Ąhrigen Maximilian K├╝hl. Im 2.000 Meterlauf seiner Altersklasse konnte der in Wardow lebende Sch├╝ler nach 7:15,15 Minuten ins Ziel spurten und sich mit der Silbermedaille und damit dem Vize-Landesmeistertitel schm├╝cken. Seine Mutter, Dr. Anna Rebekka K├╝hl lief im 3.000 Meter Lauf ein solides Rennen. Die 46-j├Ąhrige Mutter von drei Kindern erreichte nach 13:50,63 Minuten das Ziel. Aufgrund des zeitgleich stattgefundenen Trainingslagers auf der Insel Usedom waren Anna und Maximilian die einzigen Aktiven im Trikot des SC Laage.

Nach oben scrollen