Wichtiger 2:0 Auswärtssieg in Friedland

Ein weiterer großer Ausflug in den Osten unseres Landes führte uns im 6.Saisonspiel zum TSV Friedland. Dort fanden wir sehr gute sportliche Bedingungen und einen sehr engagierten Gegner vor.

Laage konnte erneut in Bestbesetzung auflaufen und hatte mit Thomas, Danilo und vor allem Dominik noch Verstärkung auf der Bank sitzen. Das Spiel begann recht verhalten, beide Teams waren um Kontrolle und Spielaufbau bemüht. Doch unsere Jungs konnten Stück für Stück die Oberhand gewinnen. Defensiv standen wir erneut sehr sicher und erarbeiteten uns nach und nach auch einige gute Chancen. So hatten Jonas in der 14.Minute nach einer Ecke und Ole 4 Minuten später bereits sehr gute Möglichkeiten zum Führungstreffer. Auch Niklas hatte nach 33 Minuten per Kopf die Chance zum ersten Tor. Friedland war zwar bemüht, konnte sich aber keine gefährlichen Torraumszenen erspielen. So ging es erstmals mit einem 0:0 in die Halbzeit und die Laager Spieler waren unzufrieden.

Wir nahmen uns vor, weiterhin geduldig und konzentriert zu spielen und die Chancen besser zu nutzen. Mit Dominik kam nun weitere Verstärkung auf die rechte Seite, Litty musste angeschlagen raus. Wir konnten sofort einen Gang zu legen und Friedland noch mehr unter Druck setzen. 2 Minuten nach Wiederanpfiff köpfte Niklas noch knapp über das Tor, aber 2 Minuten später köpfte er nach eine Ecke von Dominik mustergültig zur viel umjubelten und erlösenden 1:0 Führung ein! Doch wir mussten weiter hellwach sein und die Angriffe der Gastgeber weiter konzentriert abwehren, denn Friedland gab sich keinesfalls auf. Durch Sven hatten wir aber auch 2 weitere gute Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Der starke Friedländer Keeper konnte dies aber verhindern. 10 Minuten vor Schluss wurde Edeljoker Thomas eingewechselt. Er war knapp 5 Minuten auf dem Feld und stand dann goldrichtig, um nach einem Durcheinander im Friedländer Strafraum den Ball zum 2:0 ins Tor zu jagen – das war die Entscheidung und dann auch der Endstand.

Ein dickes Kompliment an die gesamte Mannschaft, die sich mit viel Geduld, Konzentration und einer geschlossenen Teamleistung diesen Sieg verdient hat. Ein Extra-Lob an die Defensiv-Abteilung, die im gesamten Spiel keine einzige Torchance für den Gegner zugelassen hat und erneut ohne Gegentor blieb. Torwart Pit hatte praktisch nichts zu halten.

Aufgrund einer Spielverlegung haben wir jetzt 3 Wochen spielfrei bevor es zur nächsten weiten Reise nach Torgelow geht. Zeit zum Wunden lecken, zum Auskurieren, aber auch Zeit zum Genießen der Tabellenführung und der geilen Stimmung im Team. Vor allem aber Zeit, weiter fleißig zu trainieren, um uns weiter zu verbessern.

Wir sind stolz auf euch, Männer! Denny und Ralf

Autor: Ralf Hecker

Zuerst erschienen auf www.laager-sv03.de