5. Spieltag | #1.Männer | #Landesliga

Laager SV : FC Einheit Strasburg 4:0 (1:0)

Gegen Strasburg erzielten die Laager am fünften Spieltag der Saison den dritten Sieg in Folge. In der Anfangsphase legten die Laager energisch los und es wurden sich erste Chancen erspielt. Diese gingen entweder knapp am Tor vorbei oder der Torhüter der Gäste parierte großartig. In der 18.Minute dann doch das überfällige Tor für die Laager, durch Ronny Klein per Foulelfmeter. Der neu gewählte Mannschaftskapitän Denny Ahrens wurde in aussichtsreicher Position zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Bis zum Pausenpfiff hatten die Laager dann noch drei klare Gelegenheiten, aber irgendwie war das Tor an diesem Tag zu klein. Zu Beginn der zweiten Hälfte riss dann auch noch der Spielfaden der Laager und durch viele einfache und unnötige Fehler wurden die Gäste zurück ins Spiel geholt. Diese spielten dann bis zur 60.Minute ordentlich mit, aber Chancen konnten sie sich so gut wie keine gegen die starke Abwehr der Laager erspielen. In der 61.Minute erzielte Christian Klein nach einem Konter das 2:0 und dieser Treffer brachte auch die nötige Sicherheit zurück. Die Gäste hatten dann nicht mehr viele Spielanteile und die Laager bekamen mit der beruhigenden Führung die zweite Luft. In der 66.Minute machte Norman Müller den Deckel auf die Partie und dies sehenswert per direkten Freistoß aus ca.20m in den Winkel. Gerade einmal fünf Minuten später erzielte der gut aufgelegte Denny Ahrens das 4:0 und dies nach schöner Vorarbeit durch Tommy Schwarz. Bis zum Schlusspfiff konnte die sichtliche Überlegenheit nicht mehr für einen weiteren Treffer genutzt werden, aber die Laager waren nach einer Partie mit einigen Schwächephasen dann doch zufrieden. Christof Steinberg, Tom Schwedt, Fabian Knoch, Norman Müller, Kevin Wiegold, Denny Ahrens, Lars Pieper (73. Christopher Bartusch), Willi Habel (73. Tim Renzsch), Tommy Schwarz, Ronny Klein (69. Rico Wöstenberg), Christian Klein Andeas Knoch