1. Männermannschaft | 17. Spieltag | #Landesklasse

Starker Wind und dieser dann auch noch bei Minus-grade, war über 90.Minuten ständiger Begleiter der Partie und es war nicht nur für die Spieler unangenehm. Die Gäste in der ersten Hälfte mit dem Wind im Rücken, schon in der 3.Minute mit großem Fehler beim Spielaufbau den Christian Klein eiskalt ausnutzte für die schnelle Führung der Laager. Nach Querpass in der Hintermannschaft schaltete er am schnellsten und freilaufend auf den Torhüter, umkurvte er diesen und schob den Ball ins Tor. In der 15.Minute, in der nun kampfbetonten Partie erzielten die Gäste dann per Foulstrafstoß den Ausgleichstreffer. Fabian Knoch und der Laager Torhüter Christof Steinberg mit einem gravierenden Abstimmungsfehler und beim Klärungsversuch entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter für die Nossentiner. Bis zum Pausenpfiff passierte in der nun ausgeglichenen Partie nicht mehr viel und auch das 1:1 zu diesem Zeitpunkt entsprach dem Spielverlauf.

In der zweiten Hälfte die Laager nun mit dem Wind im Rücken gegen abwehrverstärkende Gäste mit mehreren guten Möglichkeiten für den Führungstreffer. Rico Wöstenberg, Denny Ahrens, Christian Klein und Matthias Schmechel, scheiterten aussichtsreich am besten Spieler der Gäste, den Torhüter Csaba David Molnar der mit sehenswerten Paraden den eigentlich fälligen Führungstreffer für die Laager verhinderte. Das Auslassen großer Chancen wird beim Fußball ja dann oft bestraft und  die Nossentiner erzielten in der 73.Minute, bei einem Konter das 1:2 und die weit aufgerückte Laager Hintermannschaft agierte in dieser Situation viel zu nachlässig. Die Laager in der letzten Viertelstunde dann alles oder nichts spielend mit sage und schreibe fünf Treffern bis zum Schlusspfiff. In der 75.Minute erzielte Matthias Schmechel das 2:2 nach Vorarbeit durch Rico Wöstenberg per Kopf und in der 80. Minute erzielte der Torschütze vom Dienst, Christian Klein das 3:2. Der richtig viel Schwung in die Partie gebrachte Paul Heinrich spielte Christian Mustergültig an und dieser verwandelte per Direktschuss absolut sehenswert. Eine Minute später schlug dann der immer wieder stärker werdende Matthias Schmechel zu, auf engsten Raum brachte er den Ball unter Kontrolle und er erzielte das 4:2.  Tommy Schwarz reihte sich dann auch noch bei den Torschützen ein und sein Treffer zum 5:2 aus Nahdistanz, wurde durch Denny Ahrens und Christian Klein per Doppelpass vorbereitet. Den Schlusspunkt in der Partie setzte ein Nossentiner mit einem Eigentor der nachdem er energisch durch Marcel Großmann unter Druck gesetzt wurde den Ball ins eigene Tor unterbrachte.

Christof Steinberg, Matthias Schmechel, Tommy Schwarz (87.Marcel Großmann), Rico Wöstenberg, Tom Schwedt, Kevin Wiegold, Denny Ahrens, Robert Hinz, Tim Renzsch (73. Paul Heinrich), Fabian Knoch

Das nächste Spiel:

20180331-Fußball-15-00-1-Männer

#Fußball | #Männer | #Landesklasse | #Heimsieg

Andreas Knoch