Lea Sophie Friedrich vom RST Dassow dominierte die weibliche Juniorenklasse. Foto: RST Dassow

Grandiose Bahn DM für Lea Sopie Friedrich. Bei der Deutschen Meisterschaft auf der Bahn, die vom 11.-15.07. in Dudenhofen in der Pfalz stattfand, konnte Lea Sophie Friedrich vom RST Dassow sage und schreibe 5x Gold gewinnen. Sie dominiere in der weiblichen Juniorenklasse alle vier Kurzzeit Disziplinen im Sprint, Keirin, 500m Zeitfahren und mit Lara Neumann vom Schwerin SC, den Teamsprint.

Lea Sophie krönte die DM Bahn 2018 mit dem Gewinn der Goldmedaille im Teamsprint der Elite Frauenklasse, mit der amtierenden Weltmeisterin Miriam Welte aus Kaiserslautern. Mit 33,3 fuhren die beiden eine absolute Weltklassezeit auf Betonbahnen. Lea Sophie bereitet sich nach der DM, auf einem weiteren Saison Höhepunkt, der Mitte August stattfindenden Junioren Bahn WM in Aigle/Schweiz vor.

Diese super Siegesserie lässt natürlich auf eine starke WM 2018 hoffen!!!

 

Text: Erich Eichberg / RST Dassow