Lust auf Sport im Verein ungebrochen

Landessportbund verzeichnet erneut enormen Mitgliederzuwachs

Gro├čartige Nachrichten aus dem Vereinssport in Mecklenburg-Vorpommern: Im Rahmen seiner aktuellen Bestandserhebung meldet der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern (LSB) rund 290.000 Mitglieder in den 1.821 Sportvereinen. Das ist ein Plus von ├╝ber 15.000 Sporttreibenden im Vergleich zum Vorjahr.

Der gro├če Andrang in den Sportvereinen bringt jedoch auch Herausforderungen mit sich: Die steigenden Mitgliederzahlen erfordern eine zunehmende Professionalisierung der Strukturen und des Ehrenamts. Engagierte zu halten und Neue zu gewinnen, stellt bereits jetzt f├╝r viele Vereine eine immer gr├Â├čere H├╝rde dar. Hier setzt sich der LSB weiter f├╝r gute Rahmenbedingungen ein, u.a. f├╝r weniger B├╝rokratie.

LSB-Pr├Ąsident Andreas Bluhm (Foto: LSB MV)

LSB-Pr├Ąsident Andreas Bluhm res├╝miert: ÔÇ×Wir freuen uns sehr ├╝ber den deutlichen Zuwachs an Mitgliedern im organisierten Sport, der vor allem auf dem unerm├╝dlichen Engagement der Vereine und ihrer Ehrenamtlichen basiert. Daf├╝r ein gro├čes Dankesch├Ân!ÔÇť

Und LSB Gesch├Ąftsf├╝hrer Torsten Haverland erg├Ąnzt: ÔÇ×Die Ergebnisse der Bestandsmeldung zeigen eindeutig, dass die Sportvereine in MV nach wie vor ein beliebter Ort der Bewegung und Begegnung f├╝r alle Altersklassen sind.ÔÇť

Damit das so bleibt, fordert der LSB von der Politik und der Verwaltung weiterhin Unterst├╝tzung ein, denn die Nachfrage nach Sportangeboten ist bereits jetzt vielerorts gr├Â├čer als die Kapazit├Ąten der Vereine. Gut erreichbare, moderne Sportst├Ątten und qualifiziertes Personal sind die Grundlage daf├╝r, dass die Sportvereine der MV- Bev├Âlkerung auch in Zukunft attraktive Bewegungsangebote machen k├Ânnen.

Nach oben scrollen