Schützenverein „Vier Tore Neubrandenburg e.V.“ ist erfolgreichster Verein

Acht Sportschützen des Vereins „Vier Tore Neubrandenburg e.V.“ bestiegen am vergangenen Sonntag die Treppchen bei der Siegerehrung um die Ermittlung von Mecklenburg-Vorpommerns beste Schützen, sechs davon auf Platz 1 in ihrer jeweiligen Disziplin (mit diesem Ergebnis konnten sie sich an die Leistungsspitze von M-V schießen). Damit bewiesen sich die Jungschützen einmal wieder mehr als leistungsstabil. Auch im Schülerbereich bilden sich bereits jetzt schon starke Nachwuchsschützen heraus.

Herzlichen Glückwunsch an die Schützen und ihre Trainer, die damit ihre teilweise ehrenamtliche Arbeit krönen durften.

Das Neubrandenburger Schützenteam mit Trainer Günter Hettig. Foto: SV“ Vier Tore Neubrandenburg“

Ergebnisse

Lustpistole Junioren II weiblich (40 Schuss)
Pia-Sophie Blömer – 437,1

Luftgewehr Jugend männlich (40 Schuss)
Jesper Flemming – 460,3 Ringe

Luftpistole Jugend männlich (40 Schuss)
Arne Eyk Leander Theuerkauf (1.) – 456,7 Ringe
Luca Maximilian Schultz (2.) – 451,7 Ringe
Torben Korth (3.) – 428,8 Ringe
Niklas Hoffmeister (5.) – 413,8 Ringe

Luftpistole Jugend weiblich (40 Schuss)
Milene Diehn – 453,2 Ringe

Luftpistole Schüler männlich AK 12 (20 Schuss)
Erik Gawlitza – 250,5 Ringe

Luftpistole Schüler männlich AK 13-14 (20 Schuss)
Tom Roahl – 239,2 Ringe

Von Grit Theuerkauf / Schützenverein „Vier Tore“ e.V.