Wegen Unwetterwarnung: OSPA-Meisterehrung zieht vom Strand ins Vereinsheim / ONELOVE-Beachsoccer-Tour beginnt früher

ONELOVE Beachsoccer Tour   Foto: LFV MV

Der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (LFV M.-V.) ehrt gemeinsam mit seinen langjährigen Partnern am Sonnabend (15. Juni) in Rostock-Warnemünde und am Mittwoch, den 19. Juni in der Landeshauptstadt Schwerin die Staffelsieger und Fairplay-Cup-Gewinner der A- bis D-Junioren in der WEMAG-Liga und der OSPA-Liga. Zudem werden auch die Torschützenkönige der jeweiligen Ligen ausgezeichnet. Im Rahmen der Veranstaltung in Rostock-Warnemünde werden darüber hinaus die Talente des Jahres (männlich & weiblich) sowie der Jung-Schiedsrichter des Jahres gekürt. Diese Auszeichnungen werden von der AOK Nordost unterstützt.

Entgegen der ursprünglichen Planungen findet die Veranstaltung jedoch NICHT am AOK-Active-Beach statt. Angesichts der Wettervorhersagen mit Regen und Gewitter für den Nachmittag wurde die OSPA-Meisterehrung kurzfristig in das nahegelegene Vereinsheim des SV Warnemünde Fußball verlegt.

Das im Vorfeld eingetaktete Strandfußball-Turnier der B-Junioren als Auftakt zur diesjährigen ONELOVE-Beachsoccer-Tour des LFV M.-V. findet weiterhin am AOK-Active-Beach statt. Der Turnierbeginn wurde lediglich um eine halbe Stunde auf 9.30 Uhr vorverlegt. Die Siegerehrung ist nunmehr für 13.30 Uhr geplant.

In Schwerin erhalten derweil auch die Gewinner des Wonnemar-Fairplay-Cups der Verbandsliga in den vier Altersklassen ihren Siegerscheck. Zudem ist in diesem Rahmen auch eine Podiumsdiskussion zum Thema Nachwuchsförderung und Nachhaltigkeit geplant. Hier kommen die LFV-Vorstandsmitglieder Jens Stein und Dr. Heiko Lex und Landestrainer Martin Mroß sowie WEMAG-Vorstand Thomas Murche zu Wort.

Quelle: LFV MV