SSC startet im DVV-Pokal daheim gegen Wiesbaden

Das Achtelfinale wird am ersten Novemberwochenende ausgetragen

Foto: ┬ę Eckhard Mai

Wie schon 2018/19 kann sich der SSC Palmberg Schwerin bei den Ansetzungen zum Achtelfinale des DVV-Pokals ├╝ber Heimspiel-Losgl├╝ck freuen: Der amtierende Volleyball-Pokalsieger darf zum Auftakt am ersten Novemberwochenende wieder in der PALMBERG ARENA spielen. Der Gegner ist allerdings durchaus kein leichter: Erstligist VC Wiesbaden, dem bei der letzten Begegnung der beiden Teams am 21. M├Ąrz in Schwerin ein 3:1-Sieg ├╝ber die Norddeutschen gelang. Im Pokal waren die Hessen letzte Saison im Viertelfinale gegen Stuttgart ausgeschieden. Die wiederum hatte Schwerin dann im Finale in Mannheim klar mit 3:0 besiegt.

ÔÇ×Wiesbaden ist immer eine gro├če Herausforderung, aber wir freuen uns, dass wir diese gro├če Aufgabe zuhause mit unseren Fans im R├╝cken angehen und hoffentlich bew├Ąltigen k├Ânnen, damit es auch 2020 wieder f├╝r die Mission Mannheim reichtÔÇť, so SSC-Gesch├Ąftsf├╝hrer Andreas Burkard.

Die Achtelfinal-Matches werden am Wochenende 2./3. November ausgetragen.
Das Finale des DVV-Pokals ist am 16. Februar 2020 in Mannheim terminiert. Der Ticketverkauf ist bereits gestartet. www.dvv-pokal.de

Text: Kathrin Wittwer

Verein ….

Reklame

Scroll to Top