Die Aufmerksamkeit der Mitglieder des MC Güstrow war auf ihrer alljährlichen Versammlung eigentlich auf die Wahl des Vorstandes gerichtet, aber der sportliche Erfolg und vor allem die medaillenbehängten Aktiven stahlen den Funktionären die Show. Und das ist natürlich auch genau richtig, denn für die Förderung des eigenen Nachwuchses wird im Motorsportverein der Barlachstadt auch einiges getan. In der vergangenen Saison hat sich dieses Engagement schon einmal ausgezahlt – und wie! Ben Ernst ist Weltmeister in der 250cc Klasse und Norick Blödorn Weltbester in der 85cc Klasse geworden. Beide gewannen die entscheidenden Finalrennen und standen dann ganz oben auf dem Podest. So war die clubinterne Ehrung auch der Höhepunkt der Mitgliederversammlung, die vom sportlichen Leiter Hannes Heider mit dem filmischen Eindrücken der Emotionen unterlegt, moderiert wurde. Ben Ernst konnte nicht persönlich dabei sein, er hatte jedoch eine gute Entschuldigung, da er sich gerade in Australien aufhielt. Dafür nahm sein Vater Martin die Ehrung entgegen. Norick Blödorn, der mit seinen Eltern nach Güstrow gekommen war, nahm die Glückwünsche persönlich entgegen und sagte, dass es einige Zeit gebraucht hat, bis er diesen Erfolg begreifen konnte. Er wird genauso wie Ben Ernst in diesem Jahr auch in die 500cc Klasse einsteigen. Bereits erfolgreich waren in dieser Klasse Lukas Baumann mit dem 6. Platz in der Einzelmeisterschaft und Leon Arnheim mit dem 6. Platz in der Juniorenmeisterschaft.

Auch wenn das Feiern dieser Erfolge das Highlight der Versammlung war, so boten auch die Berichte des Vorstands Grund zur Freude. Sowohl beim Blick auf die Veranstaltungen, als auch den Bau und die Finanzen konnten durchweg positive Aspekte erläutert werden. Das sah auch Hanno Huijssen, Vorstand für Technik und Verkehr, so, der in seiner Rede die Grüße des ADAC Hansa überbrachte.

Neu besetzt werden musste die Funktion der Schatzmeisterin. Die Mitgliederversammlung folgte einstimmig dem Vorschlag des Vorstands .Christian Blasche diese Aufgabe zu übertragen und wählte sie genauso wie die erneut angetretenen anderen Funktionäre. Im Vorstand des MC Güstrow sind für die nächste Legislaturperiode der erste Vorsitzende Torsten Jürn, der zweite Vorsitzende Thomas Koch, die Schatzmeisterin Christina Blasche, der Geschäftsführer Steffen Schultz und der sportliche Leiter Hannes Heider.

Vorstand MC Güstrow 2019 (FOTO: MCG)

Die Versammlung schloss mit dem Ausblick auf eine vielschichtige Saison, in der im Güstrower Speedwaystadion neben den Traditionsveranstaltungen wieder internationale Prädikate zu erleben sind. Den Auftakt macht wie immer der Osterpokal am 20. April um 15 Uhr bei hoffentlich besserem Wetter als im Vorjahr.