Ja, es ist wieder soweit: Die Schlitten für Santa Claus, Father Christmas, Père Noel und den Weihnachtsmann müssen gespannt werden, denn in der christlichen Welt und teilweise darüber hinaus wollen die Menschen beschenkt werden. Viel Arbeit steht ihnen und ihren Helfern bevor.
Doch nicht überall verteilt der rot Gewandete die Gaben. So sind z.B. auch Väterchen Frost, das Christkind, der Nikolaus, die Heiligen Drei Könige oder Joulupukki für die Wunscherfüllung zuständig.

Nikolaus – Symbolbild

Und hier in Mecklenburg-Vorpommern: Bunt erleuchtete Fenster, Märkte und Straßen, weihnachtliche Düfte und eine Menge Vorfreude auf die Feierlichkeiten im Kreise der Familie und Freunde. Man muss auch kein Christ sein, um das von winterlicher Ikonographie geprägte Fest zu feiern. Halten wir es einfach wie Pierre Corneille, der einmal sagte: „Die Art des Gebens ist wichtiger als die Gabe selbst.“

Und wer will, darf es auch mit Woody Allens Worten beschreiben: „Es ist schon das siebente Mal, dass meine Schwiegermutter an Weihnachten zu uns kommt. Diesmal lassen wir sie rein.“

Oder meinetwegen im Sinne von Detlef Ziehm: „Weihnachten: Eine kalendarlische Ansammlung von heiligen Nächten, die die Stromkosten per geweihter Beleuchtungs-Arien astronomisch explodieren lässt.“

Wie dem auch sei, allen Mitwirkenden, Freunden und Lesern von MV-Sport.de sei eine schöne und unfallfreie Winterzeit gewünscht!