Vorfreude auf den deutschen GP in Teterow

Horsens/DK: Maciej Janowski (17 P.) aus Polen gewinnt im dänischen Horsens beim fünften von zwölf Grand Prix um die Speedwayweltmeisterschaft vor dem Russen Emil Saifutdinov (14), Patryk Dudek (14) aus Polen und dem Australier Jason Doyle (15).

Dudek und Doyle führen mit 65 Punkten gemeinsam die Gesamtwertung an. Der sechste GP wird am 22. Juli im britischen Cardiff ausgetragen. Die Vorfreude auf den deutschen GP am 9. Septemeber in der Teterower Speedwayarena steigt weiter.

Ergebnis: 1. Janowski (PL) 17, 2. Saifutdinov (RUS) 14, 3. Dudek (PL) 14, 4. Doyle (AUS) 15, 5. Zagar (SLO) 11, 6. Woffinden (GB) 11, 7. Lindbäck 8, 8. Lindgren (bd.S) 8, 9. Bjerre (DK) 7, 10. Hancock (USA) 7, 11. Holder (AUS) 7, 12. Zmarzlik 7, 13. Pawlicki (PL) 4, 14. Kildemand 3, 15. Iversen (bd. DK) 3, 16. Vaculik (SK) 1

Ges. 5v.12: 1. Dudek 65, 1. Doyle 65, 3. Janowski 58, 4. Lindgren 51, 5. Woffinden 48, 6. Saifutdinov 47, 7. Vaculik 45, 8. Hancock 45, 9. Pawlicki 43, 10. Zmarzlik 39, 11. Zagar 36, 12. Holder 34, 13. Iversen 31, 14. Lindbäck 29, 15. Milik (CZ) 13, 16. Kildemand 12

Horst Kaiser