Erik Schoob (1.LAV Rostock) siegte nach starkem Rennen in 32:36 min und damit neuem Streckenrekord. Foto: Pro Event

Erik Schoob (1.LAV Rostock) siegte nach starkem Rennen in 32:36 min und damit neuem Streckenrekord. Foto: Pro Event

Klare Sache für Rostocks aktuell besten Mittelstreckenläufer. Erik Schoob vom heimischen 1. LAV Rostock siegte bei der 4. Auflage von Rostock 10, dem 10km Straßenlauf mit Start und Ziel im Leichtathletikstadion, mit neuem Streckenrekord in 32:36 min. Damit unterbot er seine bisherige Bestzeit aus dem Jahr 2018 um gleich 24 Sekunden. Auch bei den Frauen gab es einen neuen Streckenrekord. Die Ex-Rostockerin Johanne Flacke, jetzt für die LG Karlsruhe am Start, siegte ebenso deutlich in 38:12 min. „Das war heute ein ambitioniertes Rennen von Erik. In diesem Jahr hat er mit Platz 6 bei den Deutschen Meisterschaften 5000m schon gezeigt, auf welchem Weg er ist“ so sein Trainer Ralf Ploen im Zieleinlauf. Dieser hatte mit einem Startschuss das starke Feld von 383 Teilnehmern um 10.10 Uhr auf die Strecke geschickt.

Hinter Erik Schoob kamen Finn Große-Freese (SC Neubrandenburg) in 32:53 min und Nikita Zarenkov (PSV Wismar) in 33:57 min auf die Plätze. Für Roman Klawun, Cheforganisator von PRO EVENT, war mit der 4. Auflage von Rostock 10 durch den starken Teilnehmerzuwachs und die gesamten Rahmenbedingungen höchst zufrieden. „Unser Dank geht an die vielen Helfer, die Rettungskräfte und die Polizei. Gemeinsam mit der Stadt haben der Rostocker Citylauf e.V. und viele Freunde zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen“ so Roman Klawun. Bei der 5. Auflage von Rostock 10 am 3. Oktober 2020 rechnen die Organisatoren mit 500 Teilnehmern. Ob es dann einen neuen Streckenrekord geben wird, bleibt abzuwarten. „Ausgeschlossen ist es nicht.“ so Roman Klawun von PRO EVENT. Jetzt bereitet sein Agenturteam erst einmal mit Hochdruck die nächsten Laufevents 2019, wie den Lübeck Marathon (13.10.), die Xtrack Cross Challenge in Rostock (27.10.) und den Rostocker Herbstlauf (10.11.) vor.

Ex-Rostockerin Johanne Flacke siegte bei den Frauen deutlich in 38:12 min. Foto: Pro Event

Ex-Rostockerin Johanne Flacke siegte bei den Frauen deutlich in 38:12 min. Foto: Pro Event

Ergebnisse hier: https://my4.raceresult.com/112953/results?lang=de#1_9FE231

Quelle: PRO EVENT / Rostocker Citylauf e.V.