„Run for Charity“ in Br├╝el

Als am ersten Februar-Wochenende in der Mecklenburgischen Kleinstadt Br├╝el eine Familie durch ein Feuer alles verlor, herrschte besonders bei den Kameraden der Freiwillen Feuerwehr der Stadt gro├če Betroffenheit. Schnell wurde Initiative ergriffen und M├Âglichkeiten der Unterst├╝tzung gepr├╝ft. Eine dieser Ideen war die Durchf├╝hrung eines Spendenlaufes. F├╝r die Laager Laufgruppe war v├Âllig klar, dieses Projekt zu unterst├╝tzen. Kurzerhand wurde der f├╝r nicht Wenige anstehende Sonntagstrainingslauf nach Br├╝el verlegt. Und trotz der Ferien und der damit verbundenen Urlaubsaktivit├Ąten starteten sechzehn L├Ąuferinnen und L├Ąufer beim „Run for Charity“ in Br├╝el.

Angeboten wurden Distanzen ├╝ber 6 km und 12 Kilometer. Und diese L├Ąufe hatten es echt in sich. Verschiedene Stra├čenbel├Ąge, heftige Anstiege und Wind anf├Ąllige Abschnitte forderten alle Aktiven. Sportlich „verkauften“ sich die Recknitzst├Ądter recht ordentlich. Die 17-j├Ąhrige Denise Koch konnte mit dem 2. Platz in der Damenkonkurrenz ├╝ber 12 Kilometer stark auftrumpfen. Und auch das Rennen des 11-j├Ąhrigen Erik Ostertag, in Begleitung seines Vaters ├╝ber die 6 Kilometer Strecke, war sehr ordentlich. Beeindruckender war allerdings das kleine Volksfest rund um den Lauf und die Gastfreundschaft der Menschen.

Br├╝el liegt nahe der mittleren Warnow im n├Ârdlichen Bereich der Sternberger Seenlandschaft. Die Stadt wird flankiert durch den Roten See im S├╝den, den Keezer See im Westen sowie den Tempziner See und dem Gro├č Labenzer See im Norden und Nordosten. Der h├Âchste Punkt im Stadtgebiet ist eine unbenannte H├Âhe s├╝dwestlich der Stadt mit 70,2 m ├╝. HN. Die Entfernung zur Hansestadt Wismar betr├Ągt etwa 30 Kilometer, zur Landeshauptstadt Schwerin etwa 27 Kilometer.

ast

Nach oben scrollen