Saisonstart f├╝r Stralsunder Kegler

F├╝r die Stralsunder Landesligadamen ging es am Wochenende zum ersten Punktspiel der neuen Saison nach Anklam. Sie trafen dort auf Grimmen, Neubrandenburg und Waren. Grimmen ging hier von Beginn an in F├╝hrung und lie├č mit durchweg guten Leistungen nichts am Tagessieg anbrennen. Die Stralsunder Damen um die Mannschaftsbeste Kerstin Haferland (881 Holz), lieferten sich ein Kopf an Kopf Duell mit Neubrandenburg und konnten am Ende mit sechs Holz Vorsprung den zweiten Platz in der Tageswertung sichern. Waren belegte den vierten Platz. Die zweite H├Ąlfte der Staffel traf in B├╝tzow aufeinander. Hier gewann Schwerin vor Greifswald/G├╝tzkow und Neubukow. N├Ąchster Termin f├╝r die Stralsunder Landesligadamen ist am 9. Oktober in Neubrandenburg.

Auch f├╝r einige Stralsunder Jugendlichen ging es bereits los. Hier hie├č es Trainingslager in Neukloster zur Vorbereitung der Deutschlandpokale und des Nationencups der Jugend. Neben allgemeinen sportlichen ├ťbungen stand hier viel Technik auf dem Programm. Zusammen mit der Weiterbildung der Trainer C wurde hier Augenmerk auf den Wurfablauf gelegt, um den Jugendlichen Entwicklungspotenziale aufzuzeigen. Im Vordergrund stand aber auch die Nominierung der Auswahlmannschaften der U14 f├╝r den Deutschlandpokal in Bordesholm und der U18 f├╝r den Deutschlandpokal in Berlin. F├╝r die Stralsunder Jugendlichen gab es bei der Bekanntgabe der Teams viel Jubel. F├╝r Mecklenburg-Vorpommerns U14 gehen hier Johanna Salomo, Sarah Wenzlaff, Andr├ę Borchardt und Oscar Schilling an den Start. Bei der U18 tritt Nele M├╝ller im Auswahltrikot an. Sarah Wenzlaff und Andr├ę Borchardt wurden ebenfalls f├╝r den Nationencup in Kiel nominiert. Herzlichen Gl├╝ckwunsch.

Text: Torsten Hochmann, KV ÔÇ×HansaÔÇť Stralsund

Verein ….

Reklame

Scroll to Top