Schweriner Rudergesellschaft jubelt ├╝ber Hannes Ociks WM-Titel

Als der Deutschland-Achter am Sonntag ├╝ber die WM-Ziellinie fuhr, brachen auf der Sonnenterrasse der Schweriner Rudergesellschaft (SRG) Jubel und Applaus los. Gut 30 Schweriner Ruderinnen und Ruderer hatten gemeinsam im Internet-Livestream verfolgt, wie der Achter mit Schlagmann Hannes Ocik (SRG) mit gut einer Bootsl├Ąnge Vorsprung den WM-Titel verteidigt hat. Ociks Mutter Martina ist stellvertretende Vorsitzende der SRG und hatte das WM-Gucken organisiert. In den 5 Minuten und 24 Sekunden bis zum Zieleinlauf waren ihr und den anderen Ruder-Sportlern die Spannung, aber auch die Begeisterung f├╝r die Leistung im DRV-Boot anzumerken.

Zur Feier des Tages stie├čen die SRG-Mitglieder dann auf die WM-Titelverteidigung an: Die jungen mit Softdrinks, die erwachsenen Ruderinnen und Ruderer mit Sekt oder Bier. „Was f├╝r ein packendes Rennen. Die ersten vier Boote waren alle binnen zwei Sekunden im Ziel“, fasste Christian Kohlhof, SRG-Vorsitzender, das WM-Finale zusammen. „Wir freuen uns sehr ├╝ber Hannes‘ Erfolge. Das ist das Ergebnis seines gewissenhaften Trainings, aber nicht nur von Hannes, sondern des gesamten Deutschland-Achter-Teams.“

Die Schweriner Rudergesellschaft ist der Heimatverein von Hannes Ocik. Auch Marie-Louise Dr├Ąger startet f├╝r die SRG. Bei der WM in Bulgarien fuhr sie im Nationaltrikot im Leichten Einer im Finale B auf Platz 3.

Die Schweriner Rudergesellschaft von 1874/75 hat derzeit gut 360 Mitglieder. Sie ist der gr├Â├čte Ruderverein in Mecklenburg-Vorpommern.

Text: SRG

Verein ….

Reklame

Scroll to Top