Für die Menschen, die vom Krieg aus der Ukraine geflohen sind, ist nichts mehr, wie es war. Trotz einer Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität sind sie aus ihrem Alltag gerissen und müssen sich in einer Umgebung und der europäischen Kultur zurechtfinden.

Um den betroffenen Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine ein wenig Ablenkung zu schenken, haben sich die ROSTOCK SEAWOLVES und der F.C. Hansa Rostock zusammengetan und bieten für die Flüchtlinge, die im elbotel Hotel Rostock untergebracht sind für Samstag, den 12. März ein Sport- und Freizeitangebot in der Sporthalle am Fritz-Triddelfitz-Weg 5 an.

Von 9 bis 10 Uhr werden Bewegungs- und Ballspiele für Drei- bis Siebenjährige vom Rostock Seawolves e.V. angeboten. Von 10 bis 12 Uhr führt der Verein ein Basketballtraining für Schüler im Alter von acht bis 14 Jahren durch. Von 14 bis 16 Uhr sind die Kinder von sechs bis 13 Jahren zum Fußballspielen eingeladen, organisiert von der F.C. Hansa Fußballschule.

“Es ist nicht absehbar, ob das Angebot angenommen wird und wie viele Kinder und Jugendliche daran teilnehmen werden, weil viele von den Ereignissen der letzten Wochen aufgewühlt sind”, sagt Vereinssportlehrer Tobias Hahn. “Es ist uns eine Herzensangelegenheit zu helfen und den Betroffenen ein wenig Freude zu schenken. Wir hoffen, dass sie durch unsere Sportangebote ein wenig auf andere Gedanken kommen und mit anderen Kinder und Jugendlichen in Kontakt treten und vielleicht auf diese Weise auch neue Freundschaften entstehen.”

Zusätzlich zum Sportangebot am Samstag hat der Rostock Seawolves e.V. am Donnerstag zwei mobile Korbanlage am elbotel Hotel Rostock und der HanseMesse Rostock aufgestellt und Basketbälle zur Verfügung gestellt, damit die Kinder und Jugendlichen Sporttreiben können.

SEAWOLVES laden 200 Flüchtlinge zum Heimspiel ein

Die ROSTOCK SEAWOLVES laden insgesamt 200 Flüchtlinge aus der Ukraine zum Heimspiel am Sonntag gegen Ehingen in die StadtHalle Rostock ein. Ein Bus Shuttle fährt 50 Flüchtlinge vom elbotel Hotel Rostock und 150 Flüchtlinge von der HanseMesse Rostock zum Spiel und zurück. Der Catering-Partner w.Holz kümmert sich um die Verpflegung vor Ort. Alle Flüchtlinge werden vorher getestet und mit Masken versorgt.