„Das Turnier ist ein wunderbares Beispiel f├╝r den Geist des Mixedvolleyballs“

Am vergangenen Samstag war die Greifswalder Mehrzweckhalle Siemensallee Zeuge des sportlichen Eifers und der Gemeinschaft, die das BSC Hanse Fr├╝hjahrsturnier auszeichnen. Ein Event, das nicht nur f├╝r seinen Wettbewerbsgeist bekannt ist, sondern auch f├╝r die Art und Weise, wie es die Werte von Vielfalt und Inklusivit├Ąt durch die feste Regelung des Mixedvolleyballs f├Ârdert. Bei der mittlerweile 4. Auflage traten zw├Âlf gemischte Mannschaften an, die jeweils aus mindestens zwei Frauen zusammengesetzt sind. Eine Bedingung, die den Geist des Mixedvolleyballs widerspiegelt.

Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, sich in acht Spielen zu beweisen ÔÇô f├╝nf in der Vorrunde, zwei in der Zwischenrunde und ein entscheidendes Platzierungsspiel. Diese Struktur stellte sicher, dass jedes Team gen├╝gend Zeit auf dem Feld hatte, um sein Bestes zu geben, und trug zu der positiven Atmosph├Ąre bei, die w├Ąhrend des gesamten Turniers herrschte. Die hohe Qualit├Ąt des Spiels und die gute Stimmung, die die Halle erf├╝llte, waren ein Beweis f├╝r die Leidenschaft und das Engagement aller Beteiligten.

Obwohl das Top-Team des gastgebenden BSC Hanse das Finale erreichte, musste es sich letztlich den geschickten „Skyhammers“ geschlagen geben. Mit dem zweiten Platz gab man sich aber sehr zufrieden. Der BSC Hanse II hingegen verfehlte mit nur sechs Punkten Unterschied knapp den Einzug in die obere Turnierh├Ąlfte. Gegen das Team „Jump“ zeigte man im Spiel um Platz 7 noch einmal eine starke Leistung und holte so das bestm├Âgliche Ergebnis heraus.

Der BSC Hanse ist besonders stolz auf die Rolle, die der Verein bei der F├Ârderung von Mixedvolleyball spielt. Dieses Engagement ist ein zentraler Aspekt der Vereinsphilosophie, der die Bedeutung von Gleichberechtigung und Teamgeist im Sport betont. Patrick Bull, der Vereinsvorsitzende des BSC Hanse, dr├╝ckte seine Zufriedenheit mit dem Turnierverlauf und seinen Dank an alle Teilnehmenden sowie Vereinsmitglieder-/innen aus: ÔÇ×Dieses Turnier war ein wunderbares Beispiel f├╝r den Geist des Mixedvolleyballs und die Werte, die wir als Verein hochhalten. Ich m├Âchte allen Teilnehmer*innen und unseren Vereinsmitglieder-/innen danken, deren Einsatz und Engagement dies m├Âglich gemacht haben. Wir sind stolz auf unsere Arbeit und darauf, was wir gemeinsam erreichen.ÔÇť

Mit Blick auf die Zukunft freut man sich auf die n├Ąchsten Events: das Turnier f├╝r den Abiturjahrgang des Friedrich Ludwig Jahn Gymnasiums am 6. April und den SpringBreakCup am 14. April. Beide Ereignisse waren schon fr├╝hzeitig ausgebucht, was die Begeisterung und das Engagement der Volleyballgemeinschaft widerspiegelt. Der BSC Hanse sieht diesen kommenden Veranstaltungen mit gro├čer Vorfreude entgegen.

Die Platzierungen

  1. Skyhammers
  2. BSC Hanse I
  3. Bunte Socken rocken
  4. Sweet ein Bausparvertrag
  5. SV Eintracht Zinnowitz
  6. Die Boddenhechte
  7. BSC Hanse II
  8. Jump
  9. SV Fortuna Zerrenthin
  10. Pritsche Perfekt
  11. Pink Panther
  12. SV Schnapshagen
Nach oben scrollen