Die Olympischen Spiele stehen kurz bevor (23.7. – 8.8.2021). Mit einem kleinen, aber hochkarätigen Team wird Mecklenburg-Vorpommern vertreten sein.

Frank Geßner, Regionalleiter Ströer Deutsche Städte Medien GmbH (links) und LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland | Foto: Landessportbund M-V e.V.

Ruder Schlagmann Hannes Ocik von der Schweriner Rudergesellschaft – zum zweiten Mal bei Olympischen Spielen dabei – hat mit dem Ruderachter die Goldmedaille im Visier. Die silberne hat er schon in 2016 in Rio errudert.

Bahnradsportlerin Lea Sophie Friedrich vom RST Dassow startet das erste Mal bei Olympischen Spielen. In den Disziplinen Teamsprint, Sprint und Keirin will die zweifache Bahnrad-Weltmeisterin ebenfalls auf Gold fahren.

Auch Diskuswerferin Claudine Vita vom SC Neubrandenburg ist ein Neuling auf der größten Bühne des Sports. Die einzige Leichtathletin im TEAM MV strebt einen Platz unter den ersten Acht in Tokio an.

Für Springreiter André Thieme vom RFV Plau am See geht ebenfalls ein Traum in Erfüllung. Als erster Reiter aus den ostdeutschen Bundesländern startet er bei Olympischen Spielen. Mit seiner Spitzen-Stute Chakaria ist er ein vielversprechendes Team.

Ein tolles Team sind auch der Landessportbund M-V und Ströer. Beide haben dafür gesorgt, dass das TEAM MV ab dem 12. Juli an 150 Stellen in 20 Städten auf Großflächenplakaten zu sehen ist. „Wir freuen uns sehr, dass Ströer uns dabei unterstützt, unser TEAM MV für TOKIO der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Mit der Großflächenplakatierung hat Ströer uns ein Novum in unserer Öffentlichkeitsarbeit ermöglicht“, bedankt sich LSB-Geschäftsführer Torsten Haverland. „Mit unseren Außenwerbemedien erreichen wir innerhalb kürzester Zeit viele Menschen im öffentlichen Raum. Wir unterstützen den Landessportbund deshalb mit dem, was wir gut können: Aufmerksamkeit erzeugen für die engagierten Sportlerinnen und Sportler“, sagt Frank Geßner, Regionalleiter Ströer Deutsche Städte Medien GmbH.

Als die Nachricht über die Nominierung von André Thieme kam, waren die Großflächenplakate schon gedruckt, so dass er jetzt bedauerlicherweise auf diesen fehlt.

Unterstützen Sie das TEAM MV TOKIO

Unter https://lsb-team-mv.de/ kann man dem TEAM MV oder auch einzelnen Sportlern/Trainern einen persönlichen Wunsch, eine Grußbotschaft übermitteln.

Text: Landessportbund M-V e.V.