Barth mit Motocrossläufen am 12./13.August

Motocross Symbolfoto

Symbolfoto

Barth: Am Wochenende sahen 1.800 Zuschauer am Barther Kaninchenberg, auf einer sehr gut vorbereiteten Bahn, Motocrossläufe  mit 200 Startern um Punkte für die Landesmeisterschaft, den Landespokal  sowie um den Norddeutschen Classic-Cup: Der 17-jährige Tim-Renè Neumann vom MC Wolgast sicherte sich mit seinem überlegenen Tagessieg, bereits vorzeitig den Landesmeistertitel in der Klasse MX2.

Um den zweiten Meisterschaftsplatz kämpfen der Neukalener Tobias Koch und Hannes Schmidt vom MC Lübtheen, die nur einPunkt vor dem abschliesenden Wertungstag trennt.

In den Wertungsläufen um den Landespokal der Senioren dominierte Guido Skoppek vor Heiko Koch vom Gastgeber den Wettkampf. Bei den Läufen der Clubsportler gab es mit Ben Haldan  Von Tus Neukalen am dritten Wertungstag bereits den dritten Sieger.

In der Gesamtwertung führt Stefan Horschig von Schwerin-Süd. Bei den Ladies, die mit 22 Fahrerinnen antraten, bleibt die weiter ungeschlagenen Lind Linsay Kramell weiter das Maß aller Dinge.

Bei den Youngstern auf 125 ccm 2-Taktern baute der Prisannewitzer Toni Ksienzyk seine Gesamtführung vor dem Ueckermünder Erik Lange aus. Bei den Klasikern mit Fahrern zwischen 30 und 80, überzeugte eine Woche nach seinem Europameisterschaftssieg, vor allem Erik Mussehl vom Fichtenring Burg Stargard in der EVO-Klasse das Geschehen. Die weiteren Sieger kamen aus nahezu allen Bundesländern.

Ergebnisse:

LM MX2: 1. Neumann (Wolgast) 50, 2. T.Koch (Neukalen) bd. KTM 37, 3. Schmidt (Lübtheen) Yamaha 36, 4. D.Skoppek (Schwerin-Süd) Yamaha 36, 5. Scheunemann (Parmen) Husqvarna) 34

Ges. 6v.7: 1. Neumann 266, 2. T.Koch 214, 3. Schmidt 213, 4. Tieck (Grevesmühlen) 204, 5. E.Mussehl (Burg Stargard) 174

LP Senioren 45+: 1. G. Skoppek (Schwerin-Süd) Suzuki 50, 2. H.Koch (Barth) Honda 44, 3. Ryl (Woltersdorf) KTM 40, 4.Scheddin Suzuki 40, 5. Lemcke (bd. Wolgast) Husqvarna 33

LP Clubsport: 1. Haldan (Neukalen) 50, 2. Löchert (Wolgast) bd. KTM 42, 3. Horschig (Schwerin-Süd) Husqvarna 36, 4. Schulz (Tessin) KTM 33, 5. Elling (Bernau) Honda 33

Ges. 3v.6: 1. Horschig 120, 2. Born (Neustrelitz) 107, 3. Löchert 104, 4. Haldan 100, 5. Schulz 73

Classic 40+: 1. Steude (Jessewitz 50, 2. Gerrasch (Luckau) 44, 3. Schneider (Lödla) alle Honda

Classic 60+: 1. Baur (Bühlertann) CZ 45, 2. Büttner (Offenbach) Husqvarna 45, 3. Scheffel (Rositz) CZ 40

Twin Shoke 76: 1. Mies (Berlin) Yamaha 50, 2. Leeg (Wutha) 22, 3. Seubert (Hösbach) bd. Suzuki 40

Twin Shoke 83: 1. Schierach (Altenburg) KTM 50, 2. A. Feldt (Grevesmühlen) 44, 3. Möhring (Burg Stargard) bd. Maico 36

EVO: 1. E. Mussehl (Burg Stargard) Honda 50, 2. G. Fehling (Schwerin) Yamaha 44, 3. Seeler (Groß Glienicke Honda 40

LP Ladies: 1. Kramell (Ueckermünde) Kawasaki 50, 2. Behrens (Rügen) Suzuki 42, 3. Knop (Schenkenhorst) Husqvarna 36, 4. Wittenburg (Grevesmühlen) Suzuki 32

Ges. LP 4v.6: 1. Kramell 200, 2. Behrens 168, 3. Wittenburg 151, 4. M.-J. Werner (Strasburg) 132, 5. Ladisch (Schwerin-Süd) 131

LP Youngster: 1. To. Ksienzyk (Prisannewitz) 50, 2. Lange (Ueckermünde) bd. KTM 44, 3. D. Skoppek (Schwerin-Süd) Husqvarna 38, 4. Mager (Dreetz) KTM 38, 5. Kucz (Vellahn) Yamaha 32

Ges. LP 5v.6: 1. To. Ksienzyk 229, 2. Lange 208, 3. D. Skoppek 204, 4. Grett (Strasburg) 126, 5. Teegen (Rehna) 124

Horst Kaiser