SPORT 1 zeigt das Topspiel der Volleyball Bundesliga der Frauen Allianz MTV Stuttgart gegen SSC Palmberg Schwerin am 10. März, live ab 19:25 im Free-TV. Auch die Playoffs derselben Liga werden live auf SPORT1 übertragen. Gestartet wird mit dem Viertelfinale und dem ersten Spiel zwischen den Ladies in Black Aachen und dem VC Wiesbaden am Samstag, 17. März, ab 16:00 Uhr.

Ismaning, 7. März 2018 – Wer geht mit Rückenwind in die Playoffs der Volleyball Bundesliga der Frauen: Allianz MTV Stuttgart oder der SSC Palmberg Schwerin? Beide Spitzenteams stehen sich zum Ende der Hauptrunde gegenüber, SPORT1 überträgt das Topspiel am Samstag, 10. März, live ab 19:15 Uhr im Free-TV. Dirk Berscheidt kommentiert. Für die Stuttgarter geht es vor eigenem Publikum darum zu demonstrieren, dass sie zu Recht als Nummer 1 in die Playoffs starten. Der aktuelle Meister aus Schwerin kommt indes als Tabellendritter in die SCHARRena Stuttgart und möchte vor allem die jüngste 2:3-Niederlage gegen den VC Wiesbaden vergessen machen. Das Hinspiel am 2. Weihnachtsfeiertag war eine klare Sache: Die Schwerinerinnen siegten 3:0 – jetzt sicher ein weiterer Ansporn für Allianz MTV.

Die Playoffs in der Volleyball Bundesliga der Frauen live auf SPORT1

Die Playoffs in der Volleyball Bundesliga der Frauen sind erstmals live auf SPORT1 im Free-TV zu sehen. Den Auftakt macht der Viertelfinal-Kracher zwischen Ladies in Black Aachen und dem diesjährigen Pokalfinalisten VC Wiesbaden am Samstag, 17. März, live ab 16:00 Uhr. Auch dieses Spiel kommentiert Dirk Berscheidt. Welche Mannschaft das Heimrecht bei diesem Spiel erhält, entscheidet sich an diesem Wochenende, wenn die Ladies in Black Aachen zu Gast beim VC Wiesbaden sind. In den Playoffs ist im Viertel- und Halbfinale der Modus „best of three“ vorgesehen, im Finale wird im Modus „best of five“ der Deutsche Meister ermittelt. In den Playoffs werden bis zu zehn ausgewählte Partien live im Free-TV gezeigt – exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Online-Übertragung dieser und aller weiteren Spiele erfolgt über SPORTDEUTSCHLAND.TV, dem Online-Sender des Deutschen Olympischen Sportbundes – live und on demand.

Volleyball auf SPORT1: Bundesliga der Frauen und Männer, Europameisterschaften und Beachvolleyball

Neben der Volleyball Bundesliga der Frauen hat auch die Volleyball Bundesliga der Männer seit dieser Saison auf SPORT1 ihr Zuhause. Darüber hinaus sind die Europameisterschaften 2019 und 2021 auf SPORT1, SPORT1+ sowie im Livestream auf SPORT1.de zu sehen. Zudem hat die Sport1 GmbH die plattformneutralen Verwertungsrechte an der Beachvolleyball-EM der Frauen und Männer bis zum Jahr 2021 erworben.

Die Sendezeiten für die Volleyball Bundesliga der Frauen im Free-TV auf SPORT1:

Samstag, 10.03.2018 | 19:25 Uhr live | Allianz MTV Stuttgart – SSC Palmberg Schwerin
Samstag, 17.03.2018 | 16:00 Uhr live | Playoffs Viertelfinale der Frauen, Spiel 1: Platz 4 gegen 5 der Hauptrunde
Mittwoch, 21.03.2018 | 19:00 Uhr live | Playoffs Viertelfinale der Frauen, Spiel 2: Platz 5 gegen 4 der Hauptrunde
Mittwoch, 28.03.2018 | 19:00 Uhr live | Playoffs Viertelfinale der Frauen, Spiel 3: abhängig vom Verlauf der Serie

 

Quelle: PM Volleyball Bundesliga