Windsurfen

Windsurfen ist eine Wassersportart, die auf einem Board mit Hilfe eines Segels betrieben wird. Der Surfer steht dabei auf einem Board, das mithilfe eines Mastfußes und einer Finne im Wasser stabilisiert wird. Das Segel wird durch die Kraft des Windes angetrieben und ermöglicht dem Surfer eine rasante Fahrt auf dem Wasser. Windsurfen kann auf verschiedenen GewĂ€ssern ausgeĂŒbt werden, vom Meer bis hin zu Binnenseen und FlĂŒssen. Je nach WindstĂ€rke und Wellengang kann die Schwierigkeit des Sports variieren, was fĂŒr erfahrene Surfer zusĂ€tzliche Herausforderungen darstellt. In WettkĂ€mpfen treten Windsurfer in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, wie beispielsweise im Slalom oder Freestyle. Windsurfen ist eine aufregende und dynamische Sportart, die sowohl fĂŒr AnfĂ€nger als auch fĂŒr Fortgeschrittene geeignet ist.

Erstmals Landesjugendmeisterschaft Windsurfen in MV

Trio des Yachtclub Warnow ließ nichts anbrennen und sicherte sich die PodestplĂ€tze In Rerik am Salzhaff fand vom 16. bis 17. September die Landesjugendmeisterschaft im Windsurfen statt, die erste in Mecklenburg-Vorpommern. ZusĂ€tzlich war es das Finale der Nordic Championship Serie, in der die besten zwei Regattaergebnisse der Tourstops Waren, Born, Flensburg und Rerik die Gesamtwertung

Erstmals Landesjugendmeisterschaft Windsurfen in MV weiterlesen »

Trend im Wassersport - Ein eFoiling Surfboard | Foto: envato elements

Der neue Trend im Wassersport: eFoil

(Anzeige) FĂŒr alle Sportfans und besonders die Wassersportbegeisterten, gibt es eine Neuheit auf dem Markt, die langsam aber sicher auch die GewĂ€sser Deutschlands erobert. Vielleicht hast du auch schon selbst eins der futuristisch anmutenden Boards ĂŒber das Wasser schweben sehen. Die Rede ist von elektrischen Surfboards. Doch wie funktioniert das eigentlich, dass die Surfer auf

Der neue Trend im Wassersport: eFoil weiterlesen »



Nach oben scrollen