Zu einem Vereinsinternen Winterlauf trafen sich mehr als vierzig Ausdauersportler der Laager Laufgruppe am 1. Feriensonntag der diesj├Ąhrigen Winterferien. Bei kaltem, aber sonnigem Wetter starteten die L├Ąuferinnen und L├Ąufer und eine Handvoll Walker durch das typisch urige Mecklenburg. Einige erlebten den Lauf als Saisoneinstieg und waren richtig aufgeregt. W├Ąhrend die ambitionierteren Athletinnen und Athleten Trainingskilometer abspulten und die pers├Ânlichen Saisonziele nicht aus den Augen verloren. Der Lauf selbst, f├╝hlte sich aber f├╝r alle gleicherma├čen an. Lange Anstiege und darauffolgende Bergabl├Ąufe, verwurzelte Abschnitte und auch sandige Passagen, die W├Ąlder und Felder zwischen Liessow und Rossewitz hatten den Ausdauerenthusiasten einiges zu bieten, so dass es im Ziel dann viel zu berichten gab.

Aber egal, ob es die 5 Kilometer Distanz war oder auch die doppelt so lange ├╝ber 10 Kilometer, alle waren sichtlich platt aber auch sehr stolz. Im Zuge der Veranstaltung, die von Familien des Vereins mit einer Soljanka, Grillw├╝rsten, hei├čem Apfelsaft und Kuchen perfekt organisiert war, erfuhren die Sieger und Podestplatzierten der Altersklassenwertungen des zur├╝ckliegenden Laufcupjahres eine besondere Ehre. Ihnen wurden unter dem Beifall aller Anwesenden ihre Siegerpokale ├╝berreicht. Ebenfalls geehrt wurden die Teilnehmer der zur├╝ckliegenden Hallenlandesmeisterschaften. Sie erhielten einen personalisierten Pokal mit der Best├Ątigung ihrer Leistungen.

Text: SC Laage

Nach oben scrollen