Laager Trainerin durch Verband geehrt

Sportvereine haben natĂŒrlich keinen verbindlichen Erziehungsauftrag wie zum Beispiel die Schule, aber trotzdem werden die Vereine sehr oft in der Gesellschaft als „Multiplikatoren im Erziehungsprozess unserer Kinder“ betrachtet. Das Geschehen in den Sportvereinen ist von kolossaler pĂ€dagogischer Bedeutung, auch wenn die Übungsleiter ihren Auftrag vordergrĂŒndig in der Vermittlung sportspezifischer FĂ€higkeiten sehen. Besonders deshalb ist es wichtig, gute Arbeit wahrzunehmen und anzuerkennen.
Seit einigen Jahren ist die 38-jĂ€hrige Katja Beu als Mitglied der Laager Laufgruppe in der Öffentlichkeit prĂ€sent. Neben ihrem Engagement als Übungsleiterin und auch als Zeugwart fĂŒr die Jungendlichen und Kindern der Abteilung ist ihr Interesse an fundierter Ausbildung sehr augenscheinlich. In diesem Zusammenhang konnte Katja Beu in diesem Herbst die Übungsleiter C Lizenz im Breitensport  mit dem Profil Kinder und Jugendliche erwerben.

Das Foto zeigt Katja Beu und Uwe Michaelis. Foto: André Stache


Auf Vorschlag des Sportclubs Laage wurde die Landesbeamtin nun mit der Ehrennadel des Leichtathletik-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. In der noch neuen GeschĂ€ftsstelle des Vereins ĂŒberreichte ihr der 1.Vorsitzende des Clubs, Uwe Michaelis, die Auszeichnung in wĂŒrdiger Form und bedankte sich noch einmal persönlich fĂŒr das geleistete Engagement.

SC Laage 

Scroll to Top