Das zentrale Kader-Trainingslager des Leichtathletik-Verbandes Mecklenburg-Vorpommern fand vom 30.09.-04.10. auf der Insel Usedom statt. Über 70 Athleten und Athletinnen lĂ€uteten die Vorbereitung auf die kommenden Wettkampfhöhepunkte ein. Von Freitag bis Mittwoch wurde zweimal tĂ€glich im Wald, am Strand oder in der Halle trainiert. Ein morgendlicher Auftakt vor dem FrĂŒhstĂŒck kam noch dazu. Die Jugendlichen wurden sehr gefordert. Doch das schöne Inselwetter machte es den Nachwuchstalenten etwas leichter.

Im Rahmen des Trainingslagers wurde traditionell die Berufung der Landeskader durchgefĂŒhrt. Nach einer kurzen Saisonauswertung ging schon der Blick voraus auf die zahlreichen Höhepunkte im Jahr 2024. „Wir gratulieren allen Landeskaderathleten und ihren Trainern, wĂŒnschen ihnen eine gute Vorbereitung in den nĂ€chsten Monaten und viel Erfolg“, erklĂ€rt der leitende Landestrainer Ralf Ploen im Namen des LVMV. „Gleichzeitig bedanken wir uns beim achtköpfigen Trainerteam fĂŒr das vielseitige Trainingsprogramm und insbesondere Marina Behne fĂŒr ihren erneuten Input zur funktionellen Fußstabilisation.“

Wie gewohnt fanden Athleten und Trainerteam an der Sportschule Zinnowitz sehr gute Voraussetzungen fĂŒr das Trainingslager.

Text: rp; red

Über 70 Nachwuchsathleten lĂ€uteten die Vorbereitung auf die kommenden Wettkampfhöhepunkte ein. (Foto: © LVMV)
Nach oben scrollen