Zwischen Beachsoccer und Fußballrasen

Rostocker Robben auf Kurs zum vierten Titel/Der FC Hansa Rostock mit Einsatz im DFB-Pokal

Fussball Symbolfoto
Symbolfoto – Fußball

Der Sommer kommt zum vorletzten August-Wochenende 2018 noch einmal „so richtig“ zurĂŒck, wie die Meteorologen zumindest verlautbaren. Es gibt also ideale Bedingungen fĂŒr eine Sportart, die insbesondere an echten StrĂ€nden fĂŒr Begeisterung sorgt – fĂŒr die Beachsoccer-Aktivisten.

Sechste Deutsche Meisterschaft im Beachsoccer in WarnemĂŒnde

In WarnemĂŒnde wird am 18.August 2018 und am 19.August 2018 die sechste Deutsche Meisterschaft im Beachsoccer ausgetragen. Zwölf Teams hatten die Möglichkeit, sich in den einzelnen Vorrunden, die bis 5.August ausgespielt wurde, fĂŒr die Finalrunde der besten vier Teams, fĂŒr das „Final Four“, zu qualifizieren.

Letztendlich setzten sich die Rostocker Robben als Tabellen-Erster, Real MĂŒnster als Tabellenzweiter, der IbbenbĂŒrener BSC als Tabellendritter und Hertha BSC Beachsoccer als Tabellenvierter durch und machen nun den Titel unter sich aus. Das Finale wird dabei am Sonntag, 19.August, um 15.00 Uhr steigen.

Rostocker Robben mit bislang vier Meisterschaften

Die Rostocker Robben konnten national bislang viermal jubeln, so 2013, 2014 bzw. 2017 (German Beach Soccer League) und 2015 (DFB). Zudem waren sie unter anderem auch dreimaliger Euro Winners Cup Teilnehmer, 2014, 2016 und 2018.

Jung und erfolgreich: Die Rostocker Robben

Die Rostocker Robben sind dabei noch ein junges Team, das vor acht Jahren gegrĂŒndet wurde. Aber wie kam es dazu?

Hierzu Hannes KnĂŒppel von den Rostocker Robben: „Die Rostocker Robben gibt es seit 2010. In diesem Jahr sind sechs Rostocker Freunde erstmals zu einem Turnier des Deutschen Beachsoccer Verbandes nach Oranienburg gefahren und konnten direkt den Titel einfahren.

Angestachelt durch den ersten Erfolg wurde bei den anschließenden German Masters in Köln ein beachtlicher dritter Platz eingefahren. Als fußballbegeisterte Jungs von der KĂŒste war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis wir mit dem Beachsoccer in BerĂŒhrung kommen.“ – FĂŒr die Rostocker Robben ist nunmehr der vierte Titel das erklĂ€rte Ziel.

Nach der Deutschen Meisterschaft kommt das „Euro Beach Soccer League“-Turnier

Nachdem die Rostocker Robben am 18./19.August 2018 bestimmt erfolgreich waren, wird es dann in puncto Beachsoccer auch vom 24.August 2018 bis zum 26. August 2018 in WarnemĂŒnde spannend. Dan treffen zum zweiten Mal die besten europĂ€ischen Beachsoccer-National-Teams zum „Euro Beach Soccer League“-Turnier in WarnemĂŒnde aufeinander.

Weltmeisterschaften im Beachsoccer? Auch das gibt es!

Unweit des Teepotts und des Leuchtturms in WarnemĂŒnde wird es am 18./19.August spannend: Es geht um die sechste Deutsche Meisterschaft im Beachsoccer. Foto: M.M.

Beachsoccer hat zudem global einen großen Zuspruch und eine große Fan-Gemeinde. Seit 23 Jahren finden Weltmeisterschaften im Beachsoccer statt. Zwischen 1995 und 2004 wurden diese von der Organisation Beach Soccer Worldwide ausgetragen, seit 2005 werden diese von der FIFA veranstaltet. Erster Weltmeister war 1995, in Rio, Brasilien. Bei den ersten FIFA-Beachsoccer-WelttitelkĂ€mpfen 2005 gewann hingegen, ebenfalls in Rio, Frankreich. Und bei den vorerst letzten Beachsoccer-WM 2017 in Nassau (Bahamas) triumphierte wieder einmal Brasilien.

Vom Strand auf den Rasen: Der FC Hansa Rostock im Fokus

Aber nicht nur auf dem „Strand-Sand“ wird derzeit „Fußball“ gespielt. Auf dem Rasen geht es ebenfalls „hoch her“. Der FC Hansa Rostock unter Trainer Pavel Dotchev hatte einen mittelprĂ€chtigen Start in die neue Saison 2018/19 in der dritten Liga.

Nachdem die Testspiele zwischen 20.Juni 2018 und 21.Juli 2018 sehr erfolgreich verliefen, acht Siege und eine Niederlage, gab es in den ersten vier Begegnungen der neuen Spielzeit zwei Siege und zwei Niederlagen fĂŒr die Hansa-Kicker. Einer AuswĂ€rtsniederlage beim FC Energie Cottbus (0:3) folgten zwei Heimsiege gegen Eintracht Braunschweig (2:0) bzw. SV Wehen Wiesbaden (3:2) und eine AuswĂ€rtsniederlage bei der Spielvereinigung Unterhaching (1:2).

Der FC Hansa Rostock ist aktuell Tabellen-Zehnter, sollte aber im Verlauf der Saison noch einige PlĂ€tze gut machen…

Am 18.August 2018 mĂŒssen die Hansa-Kicker in der ersten Runde des DFB-Pokals im Ostseestadion gegen den VfB Stuttgart ran. Die nĂ€chste Partie in der dritten Liga gibt es dann am 25.August 2018 zu Hause gegen die WĂŒrzburger Kickers.

Marko Michels

 

Fussball Symbolfoto

Verein ….

Reklame

Scroll to Top