15 Medaillen bei internationaler Kanuregatta

Sportler und Sportlerinnen vom Neubrandenburger Landesleistungszentrum zeigten sich in Bratislava in Topform

Vom 26. bis 28. Mai traten bei der Junior und U23 Regatta in Bratislava 21 Sportler vom Landesleistungszentrum am Sportclub Neubrandenburg (SCN) in ihren Vereinsbooten an. Vier SCN-Sportler schafften es zudem in die Mannschaftsboote des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV). Mit 367 Kanuten aus 17 L├Ąndern bot sich auf der Regattastrecke neben der Donau, welche sich 5 km vom Zentrum der slowakischen Hauptstadt befindet, ein Wettkampf auf hohem Niveau.

Die Sportlerinnen und Sportler aus M-V konnten sich jedoch auch im internationalen Starterfeld gut behaupten und 10 Medaillen in ihren Vereinsbooten einfahren. Stine Lemke (15) begeisterte im Canadier (C1) mit 1x Gold (500 m), 2x Silber (200 m und 500 m) und 1x Bronze (5000 m) und gewann mit ihrer Vereinskameradin Florentina Hoffmann (15) auch noch 1x Gold im C2 ├╝ber 1000 m und 1x Silber ├╝ber 500 m. Florentina Hoffmann konnte au├čerdem im C 1 noch eine Bronzemedaille ├╝ber 1000 m holen. Im Kajak (K1) erk├Ąmpfte sich Lucy Marlow (16) sowohl ├╝ber 500 als auch 1000 m eine Bronzemedaille. Zusammen mit ihren Vereinskameradinnen Fenja Dr├Ąger, Karla Austinat und Anni Buhr gewann sie zudem eine dritte Bronzemedaille im K4 ├╝ber 500 m.

Zus├Ątzlich kamen noch 5 Medaillen durch die 4 SCN Sportler hinzu, welche in den Mannschaftsbooten des DKV antraten. Dabei konnte sich Kim-Iva Albrecht sowohl im K2 ├╝ber 1000 m, als auch im K4 ├╝ber 500 m ├╝ber eine Goldmedaille freuen, obwohl sie als erst 16-J├Ąhrige bei den Juniorinnen antrat. Auch Hannes Grambow (17) konnte im C2 ├╝ber 500 m und C4 500 m zwei Goldmedaillen gewinnen. Im K4 ├╝ber 500 m belegten Ferdinand Bertram (18) und Theodor Schulz (18) au├čerdem einen hervorragenden dritten Platz.

Insgesamt belegten die Deutschen Clubs den 2. Platz in der Nationenwertung hinter der Slowakei und vor der Tschechischen Republik. Und auch bei der Sportlerwertung waren 2 Paddlerinnen aus M-V unter den Top 10. Stine Lemke belegte mit 36,5 Punkten den zweiten Platz und Lucy Marlow mit 28,5 Punkten den 7. Platz.

Text: Andre Rusch, Landeskanuverband MV

Nach oben scrollen