Flughafenläufe üben immer eine besondere Faszination auf Ausdauersportler aus. Davon konnte auch die Leichtathletik-Abteilung des SV Motor Barth profitieren und 190 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum 2.Barther Flughafenlauf auf dem Ostseeflughafen Stralsund-Barth begrüßen. Die agile Truppe präsentierte ihren Gästen ein Lauferlebnis das keine Wünsche offen ließ. Dazu gehörten eine solide Zeitnahme, eine gute Versorgung, Urkunden, Medaillen und eine gute Stimmung. Auf dem 4 Kilometer langen Rundkurs , der bis zu drei Mal durchlaufen werden konnte, wurden alle Teilnehmer gefordert. Die stoisch lange Gerade der Start-und Landebahn, knackiger Wind und die kühlen Temperaturen werden noch lange in Erinnerung bleiben. Die Laufgruppe des SC Laage hatte sich trotz Ferien und damit Familienreisezeit mit 30 Läuferinnen und Läufern auf den Weg in den Landkreis Vorpommer-Rügen gemacht und konnten absolut überzeugen.

Das Foto zeigt Ricardo Wendt, Joelina Raith und Maximilian Heise (v.l.). Foto: André Stache

Elf Altersklassensiege, drei weitere Podest-Plätze und die Gesamtsiege im 4 Kilometer Lauf der 16-jährigen Joelina Raith (16,54,3 min) und Ricardo Wendt (14;30,3 min) sind dabei genauso erwähnenswert wie der 3. Rang des 18-jährigen Maximilian Heise im 8 Kilometer Lauf nach 32;10,3 Minuten. Erwähnenswert ist ebenfalls die Tatsache, dass einige Kinder, die durch Trainingsfleiß und Einstellung in den letzten Wochen überzeugt haben, in  Begleitung ihres Übungsleiters das 4 Kilometer Rennen absolvieren durften. Sie nutzten alle diese sportliche Gelegenheit und bedankten sich bei den Verantwortlichen mit tollen Zeiten.

SC Laage