Es ist heiß, doch wer bei der Jubiläumsausgabe der hella marathon nacht rostock am 6. August an den Start gehen möchte, muss auch bei etwas wärmeren Temperaturen etwas machen. Starterinnen und Starter, die die Rostocker Veranstaltung kennen, wissen das. Sie sind wettererprobt – egal, ob es heiß, kühl oder nass ist.

19. hella marathon nacht rostock

Impressionen aus dem vergangenen Jahr | Foto: © Michael Strokosch

Zum 20. Mal findet die hella marathon nacht rostock in diesem Jahr statt. Nach zwei Jahren, in dem eine der schönsten Laufveranstaltungen Deutschlands teilweise nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden konnte, freuen sich die Teilnehmer, aber auch Organisatoren und Sponsoren, über einen großen Teil an Normalität. Aber es sollte für alle selbstverständlich sein, trotz der (vorbehaltlich) weggefallenen Corona-Schutzmaßnahmen, auf sich zu achten und damit auch die Allgemeinheit zu schützen.

Die Vorfreude auf die 20. hella marathon nacht rostock ist riesengroß. Start und Ziel wird in diesem Jahr wieder der Rostocker Stadthafen sein. Bevor um 18 Uhr die Marathonis auf die Strecke durch den Nordosten der Stadt gehen und um 19.55 Uhr die Halbmarathonis durch Warnowtunnel und IGA-Park Richtung Stadthafen laufen, dürfen sich die Lütten beim Schülerlauf über 1800 Meter der vollen Aufmerksamkeit am neuen Standort im schönen Rostocker Stadthafen gewiss sein. Auch die Rostocker7 darf natürlich nicht fehlen. Mit den Marathonläufern starten auch die Staffeln in bewährter Form auf einem Rundkurs, der insgesamt sechs Mal bewältigt werden muss.

Es lohnt sich also, auch in diesem Sommer etwas mehr zu tun, um am 6. August fit für die 20. Hella marathon nacht rostock zu sein. Erwartet werden am 6. August rund 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter: www.rostocker-marathon-nacht.com

Quelle: BMS Die Laufgesellschaft