Im Zuge des 20. Kummerower Seeschwimmens erlebten dreizehn Laager Ausdauersportler ein ganz besonderes Event. Denn neben dem spektakulären Freischwimmen durch den See konnten sich zeitgleich Läuferinnen und Läufer einem Viertelmarathon stellen. Unter dem Motto, „Wer ist zuerst in Kummerow: Schwimmer oder Läufer?“,fand diese Aktion zum 2. Mal statt. Nach dem üblichen und auch notwendigen Anmeldeprozedere am Badestrand des Kummerower Sees wurden die Schwimmer und Läufer mit modernen Reisebussen nach Salem chauffiert. Nach einer kurzen Einweisung und einem „pünktlich “ zum Start einsetzenden Gewitter mit Blitz und Donner starteten zunächst die Läuferinnen und Läufer. Zuerst ging es durch Mecklenburgische Dörfer, um dann direkt am See von der Freiwilligen Feuerwehr mit einem Motorboot über den Südausläufer der Peene gesetzt zu werden. Neben dem Spaß beeindruckte diese Aktion ungemein. Danach liefen die Athletinnen und Athleten über ewig lange Feldwege und heftige Anstiege, um irgendwann nach etwa 10 Kilometern wieder in eine Ortschaft zu gelangen. Gut aufgelegte Einheimische geizten nicht mit tollen Tipps und mit nicht ganz ernst gemeinten Ratschlägen. Nach 14 Kilometern liefen alle Gestarteten zufrieden und zum Teil richtig platt ins Ziel, am Badestrand in Kummerow. Dort wartete auf alle eine sehr gute Läuferversorgung mit Obst und einer großen Getränkeauswahl, ein schmackhafter Eintopf und eine solide Siegerehrung. Es ist schon wirklich beeindruckend was der Kreissportbund Mecklenburgische Seenplatte mit seinen Partnern auf die Beine gestellt hat. Und im kommenden Jahr werden die Clubläuferinnen und -Läufer bestimmt wieder am Start sein, denn der Termin steht jedenfalls schon ganz „fett“ im Kalender.

SC Laage

Wissenswertes:
Der Kummerower See in Mecklenburg-Vorpommern liegt zwischen den Städten Malchin, Dargun und Demmin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, etwa 50 Kilometer nordwestlich von Neubrandenburg und 70 Kilometer südlich von Stralsund entfernt. Der Kummerower See ist der viertgrößte See des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern und zugleich der größte im Landesteil Vorpommern, sowie der achtgrößte deutsche See.


Das Foto zeigt Aktive des SC Laage im Zielbereich.
Foto: SC Laage