28. Ferienfreizeit des SC Laage ist ein Familienangebot

F├╝r einige Kinder war die Begr├╝├čungsrunde zum Start der Ferienfreizeit bestimmt etwas komisch, denn zu den 34 M├Ądchen und Jungen hatten sich auch 8 Erwachsene gesellt. Allesamt Eltern einiger anwesender Kinder, die das sportliche Angebot nutzen wollten und gemeinsam mit den Kinder Lust an sportlichem Spa├č und Spiel erleben wollten. Und alle kamen auf ihre Kosten. Kinder aus Laage, Rostock ,G├╝strow und sogar aus unserer Landeshauptstadt Schwerin erlebten spielbetonte Wettk├Ąmpfe, viele Laufspiele und nat├╝rlich auch Aktionen mit echtem Spa├čfaktor. Neben der Suche nach dem Basketball-K├Ânig waren nat├╝rlich die Biathlon-Wettk├Ąmpfe echte Highlights. F├╝r Kinder, die zum ersten Mal Teilnehmer einer Ferienfreizeit waren, war der Kontakt mit ├älteren und vermeintlich Leistungsst├Ąrkeren etwas schwierig. Bestimmt fehlte diesen Kindern zu Beginn der Teamwettk├Ąmpfe einfach etwas Mut, sportliche Entscheidungen zu f├Ąllen. Aber mit Erfolgserlebnissen ├Ąnderte sich ganz schnell die Einstellung-und Anstrengungsbereitschaft, denn┬á Mut l├Ąsst sich erlernen und trainieren. Besonders┬á Spiele k├Ânnen dabei helfen, sich selbst wahrzunehmen, anschlie├čend in den Pausen ├╝ber das Erlebte zu sprechen, mit Wut und Aggression umzugehen, einfach mutig zu werden.
Die besagten kleinen Obstpausen und ein gutes Mittagessen, das immer mit einem kleinen Spaziergang verbunden war, rundeten die Aktivit├Ąten perfekt ab.
In der Abschlussrunde konnte das ├ťbungsleiterteam feststellen, dass sich alle M├Ądchen und Jungen gro├čartig pr├Ąsentiert hatten. Nat├╝rlich musste manch eine Tr├Ąne weggedr├╝ckt werden, aber umso mehr wurde jedes Erfolgserlebnis ausgekostet und gefeiert.
Ein herzlicher Dank gilt neben der Bundeszentrale f├╝r gesundheitliche Aufkl├Ąrung (BZgA), die die sportliche Aktion traditionell begleitete, den gro├čz├╝gigen F├Ârderern des SC Laage. Aber dieser Dank gilt auch den Erwachsenen, die ihre Freizeit zur Verf├╝gung, also Erholungsurlaub zur Verf├╝gung stellten, ├ťberstunden abbauten oder ihre Gesch├Ąfte f├╝r einige Stunden ruhen lie├čen.

SC Laage

Das Foto zeigt die Teilnehmer der Ferienfreizeit. Foto: Peter Gohlke
Scroll to Top