Am 25.09.2020 fand der zweite Spieltag der Landesoberliga der Herren statt. Spielort für die erste und zweite Mannschaft des BC Schwerin war dieses Mal das weit entfernte Stralsund!

Die erste Mannschaft spielte mit Heiko Hacker, Jens Stüdemann, Daniel und Andre (Kapitän) Ries. Die 2. Mannschaft startete in der Besetzung Paul Ahrenberg, Dirk Steffen (Kapitän) sowie den „Ersatzspielern“ Uwe Poblenz und Hannes Habicht. Im ersten Spiel standen sich unsere beiden Mannschaften des BC Schwerin gegenüber. Eine Überraschung blieb aus, trotz der sehr guten 789 Pins der zweiten Mannschaft konnte die Erste mit 854 Pins die zwei Spielpunkte einfahren. Ein herausragendes Ergebnis erzielte Tim Balla vom HCC BC Rostock in der ersten Runde mit einem perfekten Spiel von 300 Pins.

Insgesamt konnte die 1. Mannschaft bis zur Mittagspause alle vier Spiele souverän für sich gestalten. Die 2. Mannschaft kam leider nicht so richtig in Schwung, zu viele Räumfehler verhinderten bessere Ergebnisse und Punkte.

Im zweiten Teil des Tages gab die 1. Mannschaft leider zwei Spiele ab, gegen die Pinschoner aus Rostock denkbar knapp mit 714 zu 715 Pins. Gut gestärkt kam die zweite Mannschaft aus der Mittagspause. Mit neuen Kräften konnte dann gegen die Pinschoner mit 773 zu 723 Pins gewonnen werden. Leider sollte dies der einzige Sieg an diesem Tag bleiben. Die 1. Mannschaft erspielte in Stralsund zehn Spiel- und sechs Bonuspunkte (Mannschaftsschnitt 201,18), was zum dritten Tagesrang reicht. Bester Spieler war Andre Ries mit 1495 Pins (Schnitt von 213,5 Pins). Für die 2. Mannschaft reichte es für zwei Spiel- und zwei Bonuspunkte (Mannschaftsschnitt 184,7) und damit für den 7. Platz. Beste Spieler waren Hannes Habicht und der Kapitän mit jeweils 1387 Pins (Schnitt 198,1).

Gesamttabelle nach dem zweiten Spieltag!

Quelle: BVMV

Insgesamt ist der Spieltag für beide Mannschaften nicht ganz optimal gelaufen. Trotzdem steht die erste Mannschaft in der Gesamttabelle noch auf den 1. Platz, die Zweite ist leider auf den 7. Platz zurückgefallen, was aber für den Klassenerhalt als Saisonziel reichen würde!

DS/UP