Adventsbowlen der Senioren des BC Schwerin in Stralsund

3. Spieltag der Landes- und Oberliga der Senioren im Bowling

(DS/UP) Am 1. Advent fand der 3. Spieltag der Senioren, sowohl Landes- wie auch Oberliga, der Herren im Stralsunder Leuchtfeuerbowlingcenter statt. Spielte die Landesliga vormittags, so trug die Oberliga ihren Wettkampf nachmittags aus. Die Mannschaft der Landesliga gefĂŒhrt von Dirk Kluth wurde gebildet von Ralf Erdmann und Uwe Poblenz. Die Oberliga um ihren KapitĂ€n Thomas Raut hatte einen Spieler mehr dabei. Heiko Hacker, Dirk Steffen und Mario Seemann ergĂ€nzten die Oberligamannschaft.

Die Stimmung bei der Oberligamannschaft war vom ersten Wurf eher adventlich als kÀmpferisch, es fehlten eigentlich nur Kerzen und GebÀck, im Gegensatz dazu waren die Bowler um Dirk Kluth vom ersten Spiel an hellwach. Das erste Spiel verlor die Oberligamannschaft mit 10 Pins sehr knapp gegen den BC Pinschoner Rostock. Im Gegensatz dazu gewannen die Sportfreunde der Landesliga ihr erstes Spiel deutlich gegen den HCC BC Rostock. Im zweiten Spiel der Oberliga gegen den Schweriner BV gewannen unsere Sportfreunde ihre ersten zwei Spielpunkte. Die Landesligamannschaft verlor mit 26 Pins gegen die ABC Rostock Strikers.

Leider musste Sportfreund Hacker im dritten Spiel der Oberligamannschaft verletzungsbedingt ausscheiden und der KapitĂ€n Thomas Raut legte einen super „Kaltstart“ hin. Gereicht hat es gegen den 1. Stralsunder BC I leider nicht und das Spiel ging deutlich verloren. Die Landesliga gewann ihr drittes Spiel gegen den Hanse BV Wismar mit 505 zu 433 Pins. Im vierten Spiel mussten die Bowler um KapitĂ€n Raut gegen die 2. Mannschaft des 1. Stralsunder BC spielen. Insgesamt war dieses Spiel ziemlich ausgeglichen, nur zum Ende hatte die Mannschaft etwas „geschludert“ und so auch diese Punkte verloren. Auch die Landesligamannschaft nahm sich eine Auszeit und verlor ihr Spiel gegen den Rostocker BSV Hanseatic.

Gegen den direkten Tabellennachbarn HCC BC Rostock I im letzten Spiel der Oberliga in diesem Jahr wurde deutlich gewonnen. So mit standen lediglich vier Spielpunkte der Mannschaft zu buche, die durch vier Bonuspunkten ergĂ€nzt wurden. Mit den acht Gesamtpunkten wurde der 3. Platz verteidigt. Leider ist das großen Saisonziel Meister zu werden damit in weite Ferne gerĂŒckt. Jetzt gelingt vielleicht noch eine Silbermedaille. Allerdings muss man auch anerkennen, das die 1. Stralsunder Mannschaft ihren Heimvorteil sicher genutzt und hervorragend (Mannschaftsschnitt 207 Pins) gespielt hat.

Besser machte es die Mannschaft um Dirk Kluth! Im letzten Spiel wartete der TabellenfĂŒhrer 1. BC Rostock und dieses Spiel konnte knapp mit 11 Pins Vorsprung gewonnen werden. Die Landesligamannschaft erspielte sich damit sechs Spielpunkte und erhielt noch fĂŒnf Bonuspunkte, das reichte um sowohl Tageszweiter zu werden wie auch den 2.Platz in der Gesamttabelle zu verteidigen.

Die „Oldies“ aus den Seniorenligen wĂŒnschen allen eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Nach oben scrollen