Alina Ro├č Dritte bei den Deutschen Voltigiermeisterschaften

Verden (fn-press/LV MV). Die Entscheidungen bei den 59. Deutschen Meisterschaften im Voltigieren in Verden sind gefallen. Bereits zum sechsten Mal ging es in der Niedersachsenhalle um die Meistertitel im Einzel-, Doppel- und Gruppenvoltigieren.

Vorjahres-Siegerin Alina Ro├č aus Userin erturnte sich im Gesamtklassement mit ihrem zw├Âlfj├Ąhrigen Rappwallach Baron R ÔÇô longiert von Vater Volker Ro├č dem bronzenen Medaillentitel mit 8,434 Punkten. Dass die Voltigierer:innen in ihrem Sport vom Partnerpferd abh├Ąngig sind, hat Alina an diesem Wochenende intensiv gesp├╝rt. Denn turnerisch, ob Schwierigkeitsgrad, Ausdruck oder Gestaltung war Alina fast unschlagbar. Siegerin wurde mit 8,495 Punkten die amtierende WM-Silbermedaillengewinnerin Julia Sophie Wagner (Sachsen) vor der Hamburgerin Kathrin Meyer mit 8,47 Punkten.

Alina Ross auf ihrem Oldenburger Rappwallach Baron bei einem fr├╝heren Turnier. Archivfoto: ┬ę Familie Ross

Scroll to Top