Rostock (Pferdesportverband MV) – Fast tag genau ist es ein Jahr her, dass Alina Ro├č von der Sportgemeinschaft Gro├č Quassow der internationale Einstieg in die damalige Turniersaison gelang. In diesem Jahr stellt sich Alina Ro├č mit Vater Volker an der Longe und ihrem Baron R beim CVI Ermelo/Niederlande erneut den aufmerksamen Augen der Richter in der CVI 3* Wertung der Damen. Der Wettkampf begann mit der Pflicht und einer Wertnote von 8,084, f├╝r das Technikprogramm erhielt Alina eine Wertnote von 7,692 und in der abschlie├čenden K├╝r wurde sie mit 8,274 bewertet.

Im Gesamtresultat von 8,017 konnte Alina mit ihrem eigenen Pferd Baron R und der Unterst├╝tzung ihres Vaters und Longenf├╝hrers Volker Ro├č den zweiten Platz f├╝r sich entscheiden und war hinter Kathrin Meyer (Dtl.) und vor Sema Hornberg (Dtl.) platziert. Der Pferdesportverband MV gratuliert zu diesem erneut tollen internationalen Einstieg in die Voltigiersaison.

Nach oben scrollen