Antje F├╝sting gewinnt mit Levke beide L-Springen in Miltzow

Miltzow (Hippothek/Franz Wego) – Sportlicher H├Âhepunkt beim Turnier in Miltzow am Wochenende war ein L-Springen, das bei Regen stattfand und das Starterfeld dezimierte. Antje F├╝sting (Barth/Rubitz) lie├č sich davon nicht beeinflussen und gewann die Pr├╝fung zur Belohnung mit ihrer 12-j├Ąhrigen Stute Levke (v. Levisonn). Die 41-J├Ąhrige wurde bereits im Vorfeld – vor dem gro├čen Regen – als Favoritin gehandelt und war im Stechen die einzige die fehlerfrei blieb.

Etwas schneller war der Aufstrebende 14-j├Ąhrige Willi Ferber aus Trent, der mit Le Kool, ebenfalls 14 Jahre alt, aber einen Abwurf bekam und Zweiter wurde. Der 3. Platz ging an den Senior des Feldes (67), Walter Roos (W├Âpkendorf), dessen Carney auch eine Stange traf. Auch im L-Punktespringen am Samstag setzte sich Antje F├╝sting mit Levke als Siegerin durch. Wiederum wurde Willi Ferber mit Le Kool Zweiter, der bei voller Punktzahl 65 nur 8 Hundertstelsekunden langsamer war. Auf den 3. Platz ritt Caroline Wegner (Wusterhusen) mit Fergie.

Das Turnier begann mit einem A-Springen das Nele L├Âffler (Bannemin) auf ihrem rasant schnellen Welsh B-Pony Lakota Luna gewann. Frieda Koos (Stralsund) wurde mit Condessa Zweite. In der anschlie├čenden Springpferdepr├╝fung ging der Sieg mit Wertnote 8,2 an Luzie Schwinge (Weitenhagen) auf der 6-j├Ąhrigen Stute Kaethy SE. Hannes Prehl (Altkamp) wurde auf Esmeralda PS Zweiter und auf King Kartlow Dritter.

Die 41-j├Ąhrige Antje F├╝sting wurde in Miltzow ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann beide L-Springen mit der Levisonn-Tochter Levke. (Foto: ┬ę Archiv Wego)

Im Zwei-Phasen-Springen Klasse A2* setzte sich Julia Schweitzer (Dierhagen) mit Lithana Deux als Siegerin durch. Frieda Koos wurde mit Condessa erneut Zweite und Willi Ferber ritt Le Kool auf Rang 3. Frieda Koos und Condessa kamen auch zu Siegen. Sie gewannen anschlie├čend das A1-Punktespringen vor Emma Jaster (W├Âpkendorf) und El Chico. Am Sonntag gab es einen weiteren Sieg f├╝r Frieda Koos mit ihrem Schimmel Condessa. Sie gewann das Ein-Sterne Zwei-Phasen Springen Klasse A. Alina Glaser (Elmenhorst) folgte ihr mit Cobain. Im anschlie├čenden A2 Springen ging der Sieg nach Marlow an Juliane Wiening auf DÔÇÖWiena. Willi Ferber war erneut vorn dabei und wurde mit Le Kool Zweiter.

Im Springwettbewerb am Samstag war Pia F├Ârster (Weitenhagen) mit dem Pony Mr. Bean die Schnellste unter den fehlerfreien Reitern und gewann das Springen. Im Zwei-Phasen-Spring-Wettbewerb lieferte Emma Jaster (W├Âpkendorf) auf El Chico den schnellsten fehlerfreien ritt. Das Springen der Hunterklasse gewann Vivien Kluth (Bannemin) mit Note 8,5 auf Meiqua Korrelett.

Nach oben scrollen