„Auch die Seehasen waren wieder da…“

Im Gespr├Ąch mit dem Vorsitzenden des TSC Warnem├╝nde

Impression von einem Neujahrstauchen des TSC Warnem├╝nde. Aufnahme: Wolfgang Gross

Der Tauchsport hat Tradition beim TSC Warnem├╝nde. Seit Jahren ist er zusammen mit dem TSC Rostock 1957 die erste Adresse in M-V, wenn es um das Erleben der Unterwasserwelt geht. Wie der Stand der Dinge in Warnem├╝nde ist, erz├Ąhlt der Vereinsvorsitzende Joachim Bonin.

Herr Bonin, Wie verlief das zur├╝ckliegende Jahresdrittel f├╝r die Aktiven des TSC Warnem├╝nde?

Joachim Bonin: Viele Tauch-Veranstaltungen zum Jahresanfang mussten aufgrund des st├╝rmischen Wetters gestrichen werden. Leider auch unser Neujahrstauchen. Inzwischen sind aber schon einige Tauchg├Ąnge, auch bei eiskaltem Wasser von 4 Grad Celsius, absolviert worden.

Die seltenen ÔÇ×SeehasenÔÇť waren wieder zu Ostern da. Wenn wir aus dem Wasser kommen und die Strandspazierg├Ąnger fragen, was gab es zu sehen und wir antworten ÔÇ×SeehasenÔÇť, denken einige es ist ein Spa├č. Aber es gibt sie wirklich und die M├Ąnnchen, die das Gelege beh├╝ten, sind eine Augenweide. Weil sie, wie so oft in der Fauna, sehr bunt anzusehen sind – was ja in der Ostsee sonst nicht der Fall ist.

Welche Events gab es denn f├╝r die ambitionierten Tauchsportler schon?

Joachim Bonin: Einige Veranstaltungen standen bereits auf der Agenda, wie das Schatzkisten-Tauchen bei dem Warnem├╝nder Wintervergn├╝gen. Hier heben die Taucher des TSCW e.V. eine Schatzkiste aus dem Alten Strom von Warnem├╝nde. Die mit hochwertigen Preisen der ├Ârtlichen Gewerbetreibenden gef├╝llte Schatzkiste wird in der Eislounge am Strand von Warnem├╝nde durch die Taucher ge├Âffnet. Beim Quiz werden die Preise unter den Besuchern und Urlaubern verteilt. Zudem wurden wassersportliche Veranstaltungen beim Warnem├╝nder Wintervergn├╝gen durch unsere Taucher abgesichert.

Im Mai geht es dann zum Vereinsurlaub nach Bornholm. Dort warten auf uns spannende und anspruchsvolle Tauchg├Ąnge.

Und sonst?

Joachim Bonin: Der n├Ąchste wichtige Termin ist am 12. Mai der „HMMD – Heute-Meins-Morgen-Deins“, der Taucher-Utensilien-Flohmarkt bei uns in Warnem├╝nde. Hier kann der die jeweilige Taucherin/der jeweilige Taucher das nicht mehr ben├Âtigtes Equipment an andere Taucherinnen/Taucher ver├Ąu├čern. Da der Tauchsport ein teures Hobby ist, hat der „HMMD“ in den letzten Jahren sehr an Bedeutung gewonnen. Immer mehr junge Taucher sind auf der Suche nach g├╝nstigen Einsteiger-Ausr├╝stungen und k├Ânnen bei uns kostenlos mit erfahrenen Tauchern ins Gespr├Ąch kommen bzw. ihre Fragen stellen.

Weitere Events sind ebenfalls schon in Sichtweite: Unsere Tauchsportlerinnen und -sportler nehmen unter anderem am Citylauf und am Stadtradeln teil. Und: Im Dezember j├Ąhrt sich das 45. Weihnachtstauchen. Wir wollen das Ereignis w├╝rdig mit vielen Tauchern und den befreundeten Eisbadern┬á feiern.

Wie sieht es mit dem Tauchernachwuchs in Warnem├╝nde aus?

Joachim Bonin: Wir sind froh, dass einige Jugendliche unserem Verein beigetreten sind. Unsere Perspektive ist damit gesichert.

Vielen Dank und weiterhin bestes Engagement f├╝r den Tauchsport!

mic

Scroll to Top