Die Beach Polo World Masters vom 10. bis 12. Mai am Strand von Warnemünde beweisen: Mecklenburg-Vorpommern hat nicht nur sportliche Wettkämpfe auf dem Wasser, sondern auch an Land zu bieten. Schon zum achten Mal können Besucherinnen und Besucher umgeben von Ostsee und historischer Bäderarchitektur internationale Top-Teams bestaunen, die auf einem 80 mal 40 Meter großen Polo-Parcours gegeneinander antreten.

„Spannender Pferdesport, einzigartige Naturlandschaften und ein reges, gesellschaftliches Treiben“, so Minister Dr. Till Backhaus. „Damit verbindet das Turnier drei Dinge, die zweifelsohne nach M-V gehören: Pferdezucht, Pferdesport und Pferdetourismus, so Backhaus weiter. Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz freut sich als Schirmherr dieses mitreißenden Outdoor-Erlebnisses die Sieger des Turniers auszuzeichnen und hoffe, den Einen oder Anderen aus dem letzten Jahr auch in den weiteren Jahren wieder bei uns im Land und vielleicht bei diesem Turnier begrüßen zu dürfen.

Oberbürgermeister Roland Methling unterstreicht, dass Beach Polo „attraktiver Sport vor traumhafter Strandkulisse sei.“ Alle Informationen zu den Teams, den Pferden und dem Rahmenprogramm erfahren Sie unter polo-riviera-deutschland.com.

Quelle: Landesverband MV für Reiten, Fahren und Voltigieren