Die Flag Football-Jugendteams der Baltic Blue Stars Rostock haben beim Heimturnier ihre ersten Saisonspiele gewonnen.

Vergangenes Wochenende fand unter strahlend blauem Himmel das Jugendflagliga MV-Heimturnier der Baltic Blue Stars Rostock auf dem Sportplatz der Hundertwasser-Gesamtschule statt. Die Coaches bereiteten ihre Sportler bestmöglich auf diesen Tag vor und die Jungs starteten hochmotiviert in das Turnier. Das U16-Team spielte zunächst gegen die Tollense Sharks aus Neubrandenburg ihre erste Partie und dominierte durch eine starke Defensive. Die ersten Punkte erzielte Defensive Back Ivo mit zwei Pick Sixes. Receiver Erik verwandelte dabei erfolgreich einen Extrapunktversuch. Durch einen langen Touchdown Run holte Receiver Timo weitere wichtige Punkte. Am Ende stand es 19:0 für die Blue Stars und der erste Saisonsieg war vollbracht. Was für ein erfolgreicher Start in das Heimturnier!

Es folgte das zweite Gruppenspiel gegen die Mecklenburg Minibulls. Leider erwischten die Gäste einen besseren Start und erzielten drei Touchdowns durch Big Plays. Sowohl die Offense als auch die Defense der Blue Stars versuchte kämpferisch gegenzuhalten und selbst zu punkten. Quarterback Moritz nutze seine Chance und erlief selbst einen Touchdown. Center Ole sicherte mit einem starken Catch den Extrapunkt. Weitere Punkte konnten jedoch nicht erzielt werden und somit gewannen die Mecklenburg Minibulls mit einem Endstand von 7:20 das Spiel.

Das U16-Team war somit Gruppenzweiter und qualifizierte sich erstmals in der noch jungen Saison für das Halbfinale. Dort warteten die an dem Tag übermächtigen Rostock Junior Griffins. Leider gab es wenig Lichtblicke und so verloren die Blue Stars mit einem Endstand von 49:0.

Nach dieser Niederlage motivierten die Coaches die Jungs ganz besonders. Alle Kräfte wurden nochmal für das Spiel um den Platz 3, welches erneut gegen die Mecklenburg Minibulls stattfand, mobilisiert. Die vorherigen Niederlagen konnten die Jungs abschütteln und boten ein spannendes Spiel. Kurz vor Ende gingen die Minibulls mit zwei Scores in Führung und es blieb bei einem Entstand von 12:0. Das U16-Team der Blue Stars landete an diesem Tag auf einem zufriedenstellenden 4. Platz.

Die U13 der Blue Stars spielte zunächst gegen die Mecklenburg Minibulls. In der Offense der Blue Stars konnte Center Maxim nach einem Catch den ersten Touchdown erlaufen. Auch die Defense der Blue Stars zeigte in der Verteidigung ihre Stärken und setzte die Offense der Minibulls immer wieder erneut unter Druck. Durch einen sogenannten Quarterback Sack brachte Blitzer Mathieu die Offense der gegnerischen Mannschaft vorzeitig zum Stoppen. Das i-Tüpfelchen setzte Defensive Back Patrice, der einen gegnerischen Passversuch abfangen konnte. In der zweiten Halbzeit konnte Running Back Julian den Vorsprung mit einem langen Lauf ausbauen und erhöhte den Punktestand auf 12:0. Den Extrapunkt sicherte sein Teamkollege Maxim. Die Minibulls versuchten kämpferisch zu kontern, die Versuche blieben jedoch erfolglos. Dafür lief es in der Offense der Blue Stars umso besser und Quarterback Ben nutze eine doppelte Ballübergabe und trug den Ball bis in die Endzone. Nachdem der Extrapunkt geholt wurde, lief Ben erneut in die Endzone. Mit dieser starken Leistung konnte das U13-Team mit einem Endstand von 25:0 ihren ersten Saisonsieg bejubeln.

Es folgte das Spiel gegen die Rostock Junior Griffins. Die Griffins konnten mit ihrer Offense zwei Touchdowns und einen Extrapunkt erzielen. Die Verteidigung der Blue Stars versuchte gegenzuhalten und ließ keine weiteren Punkte mehr zu. Die Griffins gewannen das Spiel mit einem Endstand von 13:0.

Im letzten Spiel trafen die Blue Stars auf die Vorpommern Vandals. Die Vandals starteten mit einer guten Offensivleistung und holten sich ihre ersten drei Touchdowns. Die Blue Stars-Offense ließ nicht lange auf sich warten und Running Back Julian erlief die ersten 6 Punkte. Auch die Defense holte in diesem Spiel durch einen Pick Six von Maxim weitere Punkte und Blitzer Mathieu gelang erneut ein Quarterback Sack. Leider fehlte am Ende die Zeit zum Ausgleich und es blieb bei einem knappen Endstand von 18:12. Das U13-Team beendete den Turniertag somit auf dem 3. Platz.

Die Coaches waren am Ende des Turniers mit der Leistung sehr zufrieden. Beide Teams starteten durch ihre ersten Turniersiege vielversprechend in ihr einziges Heimturnier und konnten viel Selbstvertrauen aufbauen. Head Coach Andy Komorovski resümiert: „Wir sind sehr stolz auf die Jungs. Soweit es der Turnierplan zulässt, unterstützen sich beide Teams gegenseitig und feuern sich lautstark an. Das ist eine wirklich tolle Atmosphäre an der Seitenlinie. Natürlich gibt es noch Luft nach oben und daran werden wir nach unserer dreiwöchigen Sommerpause auch im Training arbeiten. Aber die Saison ist noch lang und das nächste Ligaturnier erst Anfang September. Bis dahin können wir die Spielzüge und -abläufe weiter festigen. Heute bin ich jedoch besonders stolz auf die Organisation unseres Heimturniers und die vielen helfenden Hände! Unsere Senior Flags haben als Schiedsrichter den ganzen Tag durchgepfiffen. Unsere Tackler haben beim Aufbau, am Orgazelt und beim Filmen und Fotografieren unterstützt und unsere Eltern haben fleißig gebacken und den Kuchenstand gerockt – so hatten wir Trainer den Kopf komplett frei und konnten uns auf das Coaching konzentrieren. Mit Lukas und Bastian haben wir in den letzten Wochen weitere Verstärkung im Coaching Staff bekommen und das zahlt sich anscheinend sehr schnell aus. Ein großes Dankeschön geht außerdem an die Freiwillige Feuerwehr Gehlsdorf, die für alle Teilnehmer Mittagessen gekocht hat, und an die Gastteams, die eigene Schiedsrichter mitgebracht haben. Auch dank euch war der reibungslose Turnierablauf überhaupt erst möglich.“

Die Junior Flags gehen jetzt erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause. Ihr Training startet dann wieder am 16. Juli.

Abschlussplatzierungen:

U13
1. Platz: Rostock Junior Griffins
2. Platz: Vorpommern Vandals
3. Platz: Baltic Blue Stars Rostock
4. Platz: Mecklenburg Minibulls

U16
1. Platz: Rostock Junior Griffins
2. Platz: Stralsund Pikes
3. Platz: Mecklenburg Minibulls
4. Platz: Baltic Blue Stars Rostock
5. Platz: Vorpommern Vandals
6. Platz: Tollense Sharks

Blue Stars Junior Flags und Mecklenburg Minibulls beim Cointoss.

Das U16-Team in Aktion beim Flagge ziehen.

Gruppenfoto aller Teams nach der Siegerehrung.