Carolina Romanowski siegt in der Femfert Dressage Trophy

Redefin (LV MV). Im Rahmen des Advents-Dressurturniers im Landgest├╝t Redefin stieg die Spannung am Sonntagmittag merklich, denn das Finale der Femfert Dressage Trophy 2022 stand unmittelbar bevor. Wochen zuvor hatten sich die qualifizierten Teilnehmer im flei├čiger Heimarbeit an das Schreiben, Zusammenschneiden und Proben der K├╝r auf mittelschwerer Basis gesetzt. F├╝r MVs Teilnehmer ein absolutes Neuland im Zusammenspiel von Musik und geforderten Lektionen um die St├Ąrken ihres Pferdes zu unterstreichen.

11 Reiter-Pferd-Paare ├╝berzeugten die Richter mit unterschiedlichsten Choreographien, keine K├╝r glich der anderen, sehr viele Lektionen sind auf den Viertellinien eingearbeitet worden, kein Paar scheute sich vor schwierigen Lektionskom-binationen, so dass sehr zur Freude der Zuschauer und der Ausrichter dieser Trophy, der N├ťRNBERGER General-agentur von Manja und Norman Femfert aus Greifswald, wunderbare Ritte entstanden, die zum Tr├Ąumen und Innehalten beitrugen. Strahlende Siegerin des diesj├Ąhrigen Finales ist Carolina Romanowski vom RFV St├╝low auf Donnerfee mit 42,77 Punkten. Sie freut sich auf das pers├Ânliche Versicherungssponsoring f├╝r ein Jahr sowie auf den massiven Pokal, die Siegerdecke und vielem weiteren, ebenso wie die Platzierten.

Den zweite Platz erritt sich Kim Hoppe vom RV G├╝strow auf Royal Mercure mit 41,93 Punkten. Der dritte Platz ging an Susanne Vo├č auch vom RV G├╝strow auf Daytona Beach mit 41 Punkten vor Lily Schrenk (RFV Trent) mit Quiness D, Julia Marianne Engel (RV Zehlendorf-Recknitztal) mit Odin tan Steendans, vor Carlotta Eben (RV Rostocker Heide) mit Dohna, vor Susann Frohberg (RSC Greifswalder Bodden Neuenkirchen) mit Pepita, vor Stella Baranowski (RSG W├Âpkendorf) mit Goldkind, vor Ulrike Bschorer (RFV Crivitz) mit Sandy und Letizia Brandt (RFV Eldena) mit Fortissimo.

„Unseren besonderen Dank an Familie Femfert f├╝r das pers├Ânliche Er├Âffnen des Finales und dem Auftakt zu dieser tollen Dressurserie, die die Dressurturnierlandschaft in unserem Land sehr bereichert. Herzlichen Dank im Namen aller Sportler und des Pferdesportverbandes MV“, l├Ąsst die Verbandsf├╝hrung im Anschluss wissen.

Wer sich von den K├╝ren inspirieren lassen m├Âchte oder die Ritte im Nachhinein nochmals schauen m├Âchte, kann dies auf der Facebookseite des Landesverbandes unter https://www.facebook.com/pferdesportverbandMV/
Scroll to Top