SSC Palmberg Schwerin vs. Khimik Yuzhny am Donnerstag, d. 25.01.2018 in der Palmberg Arena Schwerin. Erster Aufschlag 19:00 Uhr

Schwerin (pb): Der CEV Cup ist der zweithöchste Europapokal-Wettbewerb für Vereinsmannschaften im Volleyball. Im Achtelfinal-Hinspiel kommt es am Donnerstag 25. Januar 2018 zum Match SSC Palmberg Schwerin vs. Khimik Yuzhny. Vor zwei Jahren trafen beide Reams bereits schon mal aufeinander, 3:0 und 3:1 das Ergebnis.

SSC-Pressegespräch, Foto: P. Bohne

Auf der heutigen Pressekonferenz des SSC sah SSC Trainer Felix Koslowski die Chancen 60:40 für sein Team: „Erst zu Hause und dann auswärts, ich hätte mir dies umgekehrt gewünscht. Wenn wir gewinnen wollen und das wollen wir, muss eine sehr gute Leistung gezeigt werden. Es sind alle Spielerinnen gesund, damit stehen alle Wechselmöglichkeiten zur Option. Der Aufschlag wird sehr wichtig für uns werden“. Marie Schölzel: „An die Außenangreiferin Anastaslia Chernukha kann ich mich noch gut erinnern. Damals hatten wir sie im Griff und dies muss uns jetzt auch unbedingt gelingen, sie ist die spielbestimmende Akteurin“.

Khimik Yuzhny wurde im Jahr 2001 gegründet, ist seit 2011 ununterbrochen ukrainischer Meister (insgesamt zehn Titel) und stets im internationalen Wettbewerb vertreten. Hinzukommen noch vier Pokalsiege (2014, 15, 16, und 17. Im Team stehen ausschließlich ukrainische Spielerinnen, Durchschnittsalter 21 Jahre.

1.300 Tickets sind bereits verkauft, erwartet wird eine volle Halle (1.800 bis 2.000 Zuschauer).