Claudia Sponholz und Marvin Skriwanek gewinnen 2. Reuterpokal

Keglerinnen und Kegler aus ganz Vorpommern kamen f├╝r das Sommerevent in Stavenhagen zusammen

Zur zweiten Auflage des Reuterpokals der Erwachsenen hatte der SV Blau-Wei├č 76 Stavenhagen k├╝rzlich geladen. Und die Resonanz war sehr erfreulich. Mit etwas mehr als im Vorjahr gingen dieses Mal 31 Starter und Starterinnen aus Stavenhagen, Waren, Goldberg, Malchin, Neubrandenburg, Stralsund und Grimmen an den Start. Dabei waren auch Titelverteidiger Steffen Ast und Titelverteidigerin Ilona M├╝sch. Der Spielmodus f├╝r alle: 80 Wurf auf 4 Bahnen.

Die Stimmung in der Vereinsst├Ątte war wieder sehr gut. „Alle gingen mit viel Ehrgeiz auf die Bahnen. Auch neben der Bahn hatten sichtlich alle viel Spa├č“, bekr├Ąftigt Blau-Wei├č-Vorstandsmitglied Ricardo He├čler. F├╝r die Verpflegung sorgten die Vereinsmitglieder Barbara Gaede am Tresen und Klaus-Dieter Zaluski am Grill. He├čler: „Dank euch beiden f├╝r die Unterst├╝tzung! Dank aber auch an alle anderen flei├čigen Helfer.“

Den Pokal konnten Steffen Ast und Ilona M├╝sch indes nicht verteidigen. Ast kam auf den 4., M├╝sch auf den 6. Platz. Die Herrkonkurrenz gewann dieses Mal der Stavenhagener Marvin Skriwanek. Platz 2 ging an Henry Jahnke (M├╝hlenwind Woldegk) und den 3. Platz konnte sich Grillmeister Klaus-Dieter Zaluski erkegeln.
Bei den Damen sicherte sich Claudia Sponholz vom MSC Waren den Pokal. Platz 2 belegte Pauline Richter (Grimmen) und Bronze ging an Manuela Bartels (Neubrandenburg).

Beim Gastverein ist man sich jedenfalls sicher: „Wir freuen uns schon auf den 3. Reuterpokal im n├Ąchsten Jahr und hoffen wieder auf ein gro├čes Teilnehmerfeld!“

Text: rh; red

Nach oben scrollen