Symbolbild Mann am Laptop | (c) envato elements

Kein aktiver Vereinssport mehr, Sportnews lesen ist damit aktuell passé, und da ergo nirgens Veranstaltungen stattfinden sind Live-Streams und Fernsehübertragungen auch nicht drin. Aber genau das ist die Chance. Schließlich gibt es ja so viele Dinge, die man immer schon einmal sehen, lesen oder hören wollte, wegen des schieren Überangebots aber immer vor sich herschob – bis zum Vergessen. Nun haben wir ungewollte Zeit und Möglichkeiten. Und das liebe gute Internet ist der Schlüssel. Also lasst uns Eintauchen in die spannende, vergangene Welt des Sports.

Unsere Ten Top Tips

(oftmals Mal ohne Bezug zu Mecklenburg-Vorpommern – ausnahmsweise)

1. MV-Sport.de – stöbert doch einfach mal durch unsere alten Beiträge. Stichpunkt: Interviews oder Randsportarten (einfach mal in der Rubrik „Sportarten“ schauen)

2. „WIR IN TOKIO“ – Ein Projekt des Verbandes für Behinderten- und Rehabilitationssport Mecklenburg-Vorpommern

3. Projekt Tokio – Eine Kampagne des SC Magdeburg

4. SXULLS – Folge Deutschlands besten Ruderern auf ihrer Reise bis nach Tokyo

5. Team Deutschland – Unsere Athleten auf dem Weg zu den Olympischen Sommerspielen 2020 in Tokio und den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking
https://www.facebook.com/TeamDeutschlandde/ und https://www.teamdeutschland.de/ und https://www.youtube.com/channel/UCvFDH2FJfTn1Fqaz2gUYWVg

5. Podcast-Serie „Halbe Kartoffl Sport“ – eine Kooperation des Podcasts „Halbe Katoffl“ mit dem DOSB-Programm „Integration durch Sport“

6. DOSB-Webreportagen – Ein interaktiver Einblick in spannende Sportprojekte, -Programme und -Vereine mittels Multimedia Storytelling
u.a.:

7. Sportdeutschland.TV – Für mehr Vielfalt in der Sportberichterstattung

8. YouTube-Kanäle von Sportlern olympischer Disziplinen (eine Auswahl)

9. Souleymane Chérif – Der Pelé aus Neubrandenburg
in der ARD Mediathek und matthias-hufmann.de

10. Geheimsache Doping – der Herr der Heber (Dokumentarfilm der ARD-Doping-Redaktion)