Dolphins empfangen Grün Weiß Schwerin

Landesderby zum Saisonauftakt

Rostock – Ursprünglich war der Punktspielauftakt in die dritte Liga für die ersten Frauen des Rostocker HC am vergangenen Wochenende beim TSV Wattenbek geplant. Da die Mannschaft aus Schleswig-Holstein allerdings eine Verlegung der Partie beantragte, starten die Dolphins gleich mit einem Kracher in die neue Saison.

Das Team vom neuen Cheftrainer Dominic Buttig empfängt am Sonntagabend um 18:30 Uhr in der Fiete-Reder-Halle zum Landesderby die Damen von Grün Weiß Schwerin. Die Vertretung aus der Landeshauptstadt kommt dabei mit der Empfehlung eines 35:25-Heimsiegs gegen den MTV Heide in die Hansestadt.

„Schwerin wird sicher den leichten Vorteil haben, dass sie bereits ihr erstes Liga-Spiel unter Wettkampf-Bedingungen hatten, was sie dazu sehr deutlich für sich entscheiden konnten“, analysiert Dominic Buttig und gibt trotzdem eine klare Zielstellung aus: „Dennoch gehen wir sehr optimistisch in das Landesderby und wollen uns für eine intensive Vorbereitung belohnen.“

Dabei kann das Trainerteam Dominic Buttig und Thomas Rohde fast aus dem Vollen schöpfen. Zwar müssen die Gastgeberinnen noch auf die Langzeitverletzten Nele Reimer und Nicole Rotfuß verzichten, aber ansonsten sind aktuell alle Spielerinnen, auch die wiedergenesene Torhüterin Sara Peters, an Bord.

Teamfoto der Dolphins
Die erste Frauenmannschaft des Rostocker HC mit Trainer Dominic Buttig und Thomas Rohde (Foto: RHC)

RHC-Vorstand Olaf Meyer hofft dabei auf die lautstarke Unterstützung möglichst vieler Fans: „Wir haben unseren ersten großen Heimspieltag und freuen uns auf eine tolle Atmosphäre. Bereits ab 13:00 Uhr beginnt der Kartenverkauf für die Tageskarten. Wer Spaß an spannendem Handball hat, kann vor den Dolphins gern bereits um 14:00 Uhr unsere B-Jugend und ab 16:00 Uhr unser Juniorteam in der Oberliga Ostsee-Spree anfeuern.“

Der Verein hat sich dabei bewusst entschieden, die Preise für die Eintrittspreise im Vergleich zur Vorsaison nicht zu erhöhen. So gibt es das Ticket für die ersten Frauen weiterhin für 7,00 Euro, die Tageskarte ist für 13,00 Euro zu haben.

Text: Olaf Meyer, RHC

Scroll to Top