Am Wochenende vom 12./13. September begab sich sich die Vertretung des Badminton-Sport-Club 95 Schwerin in die Barlachstadt um am Güstrower Badminton Pokal auf Medaillenjagd zu gehen. Wie auch in den vergangenen Jahren ist das Traditionsturnier für Doppel- und Mixed-Paarungen bestens zur Vorbereitung auf die folgende Saison geeignet.

Sowohl am Samstagals auch am Sonntag wurde sich in den hart umkämpften Konkurrenzen nichts geschenkt. Auch wenn am Ende nicht die erhofften Erfolge auf das Konto der BSCler gingen wurde Leistung gezeigt. Neben vielen undankbaren 4. Plätzen schafften es Madeleine Hardt und Schwerins Neuzugang Mette Rudolf aufs Treppchen. In der stark besetzten A-Klasse holten sie knapp Bronze und damit den Ehrenpunkt für Schwerin.  Eine super Leistung, Herzlichen Glückwunsch!

Dennoch: Nach zwei langen Tagen waren alle Spieler_innen zufrieden und fühlen sich gut vorbereitet auf die kommende Punktspielsaison.