„Ein erfolgreiches Badminton-Jahr 2015…“

Nachgefragt bei Abteilungsleiter Andre Klunker

Die Monate Juli, August und September sind in vielen Sportarten WM-Monate, so auch im Badminton-Sport. Vom 10.August bis 16.August fanden die 22.Weltmeisterschaften, seit der WM-Premiere 1977 in Malm├Â, in Jakarta/Indonesien statt.

Zwischen den Weltmeisterschaften…

Und wieder einmal, wie so oft, war Asiens Streitmacht dominierend. Siebzehn der zwanzig WM-Medaillen gingen an die Athletinnen und Athleten aus China, Indonesien, Malaysia, Indien, Japan sowie S├╝dkorea, wobei China mit dreimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze wieder die erfolgreichste Mannschaft stellte. Europa konnte zumindest etwas dagegen halten. D├Ąnemark schaffte zwei Medaillen und dank der Spanierin Carolina Marin, die bereits Weltmeisterin 2014 im Damen-Einzel wurde, jubelte der ÔÇ×alten KontinentÔÇť zumindest ├╝ber einmal Gold.

Die anderen WM-Titel erk├Ąmpften Chen Long (China/Herren-Einzel), Mohammad Aksan/Hendra Setiawan (Indonesien/Herren-Doppel), Tian Qing/Zhao Yunlei (China/Damen-Doppel) und Zhang Nan/Zhao Yunlei (China (Mixed-Doppel).

…und regionalen Ambitionen

Badminton ist olympische Sportart seit 1992, nachdem es 1972 bzw. 1988 zweimal olympische Demonstrationssportart war, und „besa├č“ in der fr├╝heren DDR auch im Nordosten, in Greifswald, eine Hochburg.

Aktuell hat der Badminton-Sport aber ebenfalls eine gute sportliche Heimat in Mecklenburg-Vorpommern und erfreut sich hierzulande gro├čer Beliebtheit, insbesondere in Schwerin, in G├╝strow, in Neubrandenburg, in Ribnitz-Damgarten oder in Rostock, gerade auch beim PSV Rostock, dem gr├Â├čten Kinder- und Breitensportverein in MV.

Nachgefragt bei Andr├ę Klunker, Abteilungsleiter Badminton beim PSV Rostock

A.Kluncker ├╝ber den Badminton-Sport in Rostock und dar├╝ber hinaus

„Das Jahr 2015 verlief sehr erfolgreich…“

Frage: Das Badminton-Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen. Wie verlief das Jahr f├╝r die Badminton-Abteilung des PSV Rostock?

Andr├ę Klunker: Das Badminton-Jahr 2015 verlief f├╝r unsere Abteilung sehr erfolgreich.┬áWir konnten in der Bezirksliga West den 1. Platz und als Neuling in der Landesklasse einen respektablen 5. Platz erreichen. Des Weiteren wurden bei verschiedensten Turnieren in M-V achtbare Erfolge erzielt. Die sportliche Ausbildung von Nachwuchsspielern, welche bis vor 2 Jahren bei uns noch“ in den Kinderschuhen steckte“, wurde dank engagierter Trainer, weiter verbessert und vorangetrieben.

Frage: Wie viele Mitglieder hat Ihr Verein? Wie ist der Zuspruch beim Nachwuchs?

Andr├ę Klunker: K├╝rzlich konnte das 100.Mitglied in unserer Abteilung begr├╝├čt werden. Im gesamten Verein haben wir 2603 Mitglieder. Durch die Einrichtung einer neuen Internetseite und eines Facebook-Auftritts sowie durch Teilnahme an verschiedenen ├Âffentlichen Veranstaltungen ist gerade im Kinder- und Jugendbereich ein erh├Âhter Zuspruch festzustellen. So hat sich in diesem Bereich unsere Mitgliederzahl, innerhalb dieses Jahres, mehr als verdoppelt.

Frage: Welche Ziele hat Ihr Verein f├╝r 2016?

Andr├ę Klunker: F├╝r 2016 streben wir einen weiteren Anstieg der Mitgliederzahlen im Erwachsenen- und Jugendbereich an. Zus├Ątzlich soll unser Jugendtrainer und Tutor durch Ausbildung weiterer Trainer in seiner Arbeit unterst├╝tzt werden. Nicht zu vergessen ist ein erfolgreicher Abschluss der Spielrunden in der Landesklasse sowie der Bezirksliga West f├╝r die Saison 2015/16 und eine erneute┬áAufstellung einer Mannschaft f├╝r die┬áSaison 2016/17.

Frage: Welche Herausforderungen gibt es 2015 noch?

Andr├ę Klunker: Auch wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt und in den Gesch├Ąften schon die Lebkuchen in der Auslage liegen, haben wir noch einige Spiel- und Trainingstage zu absolvieren und m├Âchten an verschiedenen Turnieren im Land teilnehmen. Aber die wichtigste Aufgabe, der wir uns in diesem Jahr noch stellen m├╝ssen, ist die stark gestiegene Mitgliederzahl im Kinder- und Jugendbereich zu bew├Ąltigen und allen ein ausgewogenes und motivierendes Training zu bieten.

Vielen Dank, weiterhin bestes Engagement  im Badminton-Sport und zahlreiche Erfolge!

Marko Michels

Verein ….

Reklame

Nach oben scrollen